Portraitmalerei · Selbstbildnisse · Zeichnung

Ein Poem für mich von Dunkelpoet – Zeichnung von Susanne Haun

Vor einigen Tagen schrieb Sven Dunkelpoet ein Poem für mich. Herzlichen Dank.

 

Selbstportrait Tagebuch Feiertage Seite 1 (c) Zeichnung von Susanne
Selbstportrait Tagebuch Feiertage Seite 1 (c) Zeichnung von Susanne

 

Künstlerin
(für Susanne Haun)

Was schön sei oder was hässlich,
ist nicht wichtig in der Kunst.

Kunst ist Abbildung der Seele
jenseits von Gut und Böse,

jenseits von aller Schubladen,
abseits aller menschlichen Definition.

Kunst ist nur sich selbst verpflichtet
und dem inneren Auge,

muss nicht Rechenschaft ablegen,
sich niemals verantworten.

Weil du dies ständig realisierst,
auch deshalb liebe ich deine Bilder:

Detailverliebt setzt du stets
die dir eigenen Duftmarken:

Originalität und Können,
Realität und Abstraktion

immer wieder vereint
in deinen Werken.

Ich verbeuge mich.

©Dunkelpoet

Zum Poem passen meine 60 Sekunden Selbstportrait Zeichnungen von 2013.  Hier eine kleine Auswahl aus knapp 120 Zeichnungen. Mehr dazu siehe hier.

11 Kommentare zu „Ein Poem für mich von Dunkelpoet – Zeichnung von Susanne Haun

      1. Bonjour Susanne, deine Werke sind ja auch schön, du hast das verdient 🙂
        Leider hat der liebe Sven seine eindrucksvolle Poesiehütte ja für die Öffentlichkeit verschlossen, das finde ich schade, denn er verdient alle Leser/innen der Welt!
        Danke — das wünsche ich dir auch, Lu

        1. Ja, Lu, das habe ich schon bemerkt, er lädt sein Publikum nun ein.
          Es kostet Kraft, sich mit der Öffentlichkeit auseinanderzusetzen und auch Gelassenheit.
          Danke für dein Lob, lg Susanne

  1. Na ja, mein Blog ist mir immer Notizblock und wenn der Notizblock voll ist, eröffne ich einen neuen und schließe den alten: Muss ja meine Texte irgendwie sichern, damit nicht Hinz und Kunz sich etwas runterladen usw.

    Da muss man natürlich auch den Namen wechseln: Mein neustes Projekt heißt „Dunkelpoesie“ und ich zeichne unter „Black Hawk“, wenns genehm ist <3

Kommentar verfassen