Hemingway "Der alte Mann und das Meer" · Illustration · Zeichnung

der alte Mann stieß das Messer an dem Riemen in die Stelle – Zeichnung von Susanne Haun

Der alte Mann hat endlich seinen Marlin gefangen. Aber der Marlin blutet. Das Blut lockt die Hai an. Die Harpune hat er schon verschossen. Nun hat er sein Messer an den Riemen gebunden und tötet die Hai damit.
Es ist unglaublich, wie der alte Mann seine Energie bündelt.

„Dann schloß er die Hände ganz fest um den Riemen, damit sie jetzt den Schmerz ertrugen und nicht nachher davor zurückzucken würden, und beobachtete, wie die Hai näher kamen.“

er beobachtete, wie die Haie näher kamen - Zeichnung von Susanne Haun
er beobachtete, wie die Haie näher kamen - Zeichnung von Susanne Haun

3 Kommentare zu „der alte Mann stieß das Messer an dem Riemen in die Stelle – Zeichnung von Susanne Haun

    1. Danke, liebe Hanne/Dina … ich habe sehr gerne „Den alten Mann und das Meer“ gezeichnet. Ich mag diese Einsamkeit und Auseinandersetzung mit sich selbst. Obwohl die Einsamkeit keine Einsamkeit ist, mir fehlt bloß das richtige Wort dafür. Es ist interessant, gibt es überhaupt ein positives Wort für „Ich bin gerne alleine mit mir selber“?
      lg Susanne

Kommentar verfassen