Blumen und Pflanzen · Zeichnung

Klematis II – Zeichnung von Susanne Haun

Daniel Büchner, curach bhán publications, hat mir gestern eine interessante Frage gestellt:

Was wäre, wenn ich sozusagen eine Blume invers darstellen würde? Würde das Auge den farbigen Hintergrund auch in der Blume sehen, obwohl diese farblos dargestellt ist?
Diese Frage interessierte mich und so habe ich heute morgen eine Klematis aus Martinas Garten gezeichnet und diese ohne die Farbe eingescannt. Seht das erste Bild. Dann habe ich den Hintergrund lila gesetzt. Die Blüte hat diese schöne lila Farbe. Nun ist die Frage, wie interpretiert das Auge die Zeichnung? Seht dazu das zweite Bild.
Ich habe immer wieder die beiden Bilder geschaut und muß erst einmal darüber nachdenken.

Denn wir hatten heute viel zu tun im Atelier. Erinnert ihr euch?
Morgen zwischen 15 und 18 Uhr könnt ihr euch unsere Bilder in unserem Atelier anschauen. Wir öffnen unsere Türen.
Hier noch einmal der Link auf diesen Beitrag.

Kommentar verfassen