Königsgeier – Zeichnung von Susanne Haun

Über Facebook lerne ich eine Menge Leute kennen, so auch Detlef, der mir ein Foto von einem Königsgeier sendete. Er hatte meinen Blogbeitrag über Geier gelesen und baut gerade eine Internetseite – Tierparkbegleiter – auf. Das Foto liegt schon eine Weile in meinem Ordner mit Tierbildern und kreist in meinem Kopf herum. Heute habe ich es zusammen mit meinen Skizzen, Zeichnungen und Fotos aus dem Tierpark betrachtet und interpretiert.

Königsgeier sind nicht sehr gesellig, leben aber paarweise und versammeln sich zu mehreren an einem Aas- bzw. Fressplatz und vertreiben andere Geier. Deshalb heissen sie Königsgeier. Die Kombination aus Einsamkeit und Geselligkeit gefällt mir. Ich bin auch gerne alleine mit meiner Kunst – aber ich esse nicht gerne alleine!

Königsgeier - Zeichnung von Susanne Haun - 48 x 36 cm - Tusche und Aquarell auf Bütten
Königsgeier - Zeichnung von Susanne Haun - 48 x 36 cm - Tusche und Aquarell auf Bütten

6 comments

  1. Gelungene Zeichnung und bezüglich der farblichen Gestaltung muss ich Frank zustimmen: Ich schaffe es ja immer nicht so richtig, zum rechten Zeitpunkt aufzuhören.
    Gruß
    Christian

Kommentar verfassen