Susanne Haun

Vertrockneter Hibiskus – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 18. Dezember 2010

In meiner Küche vertrocknete langsam ein roter Hibiskusstengel. So vertrocknet ist er viel ausdrucksstärker und paßt auch viel besser zu meinem aktuellen Hörbuch, was mich gerade fasziniert: „Der letzte Weynfeldt“ von Martin Sutter.

Die Hibiskusblüten scheinen mir wie Tiermäuler, die sich nach ihrem Fressen neigen. Das Rot ist durch den Trocknungsvorgang schon deutlich heller geworden und trotzdem noch sehr dominat.

Entstehung vertrockneter Hibiskus Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung vertrockneter Hibiskus Zeichnung von Susanne Haun

Zuerst habe ich nur Caput mortuum Tusche benutzt, das erschien mir dann nicht rot genug und so fügte ich noch Linien mit Krapprot hinzu. So gefällt es mir noch besser.

Vertrockneter Hibiskus - Zeichnung von Susanne Haun - 20 x 20 cm - Tusche auf Bütten

Vertrockneter Hibiskus - Zeichnung von Susanne Haun - 20 x 20 cm - Tusche auf Bütten

Der „letzten Weynfeldt“ von Winter handelt unter anderem von Kunst und ich weiß an vielen Stellen nicht, ob ich jetzt weinen oder lachen soll.

Er handelt vom Regisseur, der seit zwei Jahren sein Drehbuch schreibt und jeden Tag der zwei Jahre kurz vor der Vollendung steht, vom Kunstmaler, der ein so brillianter Techniker ist, dem es aber nicht gelingt, seine Handschrift zu finden, von der genialen Diebin und von dem alten Vermögenden, der alles Geld an der Börse verzockt hat und sich nach und nach von seinen Gemälden trennen muss. Geschichten über Geschichten und alle verbunden in einem Handlungsstrang, fast so wie der Hibiskuszweig, viele charakteristische Blüten und alle mit einem Zweig verbunden.

7 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. felicitylebensspirale said, on 18. Dezember 2010 at 20:32

    Wunderschöne Zeichnung, gefällt mir sehr!

  2. Helen said, on 19. Dezember 2010 at 09:26

    Toll Susanne! Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag
    lieben Gruss Helen

  3. susannehaun said, on 19. Dezember 2010 at 09:45

    Danke euch beiden, ich werde jetzt meinen Weihnachtsstern zeichnen. Einen schönen 4. Advent wünscht Susanne

  4. Oli said, on 19. Dezember 2010 at 17:35

    Tolle Zeichnung, ich mag das Rot.

  5. biancascheich said, on 22. Dezember 2010 at 16:19

    Klasse Zeichnung ich mag die Farbe und dieses fleischige neue Wesen 🙂

    • susannehaun said, on 22. Dezember 2010 at 18:06

      Danke, Bianca, ich mußte diesen Hibiskus auch einfach zeichnen – da führte kein Weg daran vorbei!

  6. frank8233 said, on 23. Dezember 2010 at 23:41

    Ich kann mich nur anschließen, dieses war ein toller Einfall von Dir und ein klasse Ergebnis. 😉
    Frank


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: