Projekt florale Ausstellung – Zeichnung von Susanne Haun

Wie ich euch schon zeigte, kann ich in meinem neuen Atelier hervorragend Rollen arbeiten.

Eine habe ich schon lange im Kopf: die Stockrosenrolle, 10 Meter x 40 cm längs. Endlich habe ich sie begonnen. Die Stockrose hat an sich schon die längliche Form. In meinem Beitrag über die wilde Rose erwähnte ich schon, dass ich das florale Thema ausweiten will. Dafür möchte ich einen ganzen Raum bespielen. Der Titel der Ausstellung wird „Der Garten Eden“ lauten. Ich schrieb schon oft vom Paradiesgarten wie z.B. hier in diesem Beitrag.

Größenvergleich! - Foto und Zeichnung von Susanne Haun
Größenvergleich! - Foto und Zeichnung von Susanne Haun

4 comments

  1. Stockrosen sind wunderbar. Ich liebe sie !! Im Garten meiner Eltern gab es in einer hinteren Ecke eine Menge davon. Im Frühjahr hat man sie zumeist nicht sonderlich beachtet, aber dann, wenn sie ihre verschwenderischen rosa oder weissen Blüten öffneten, war die hintere Ecke des Garten ein magischer Anziehungs-Punkt. Wir trugen dann alle Gartenbänke und Stühle dorthin, machten es uns bequem und erfreuten uns an ihrer Pracht und Fülle. Im Sonnenuntergang schienen sie zu leuchten. Magisch.
    LG von Rosie

    1. Ja, Rosie, besonders im Sonnenuntergang oder gegen die Sonne kommt das filigrane zum Ausdruck …. ich kann sie immer wieder anschauen.
      Bei uns in der Gärtnerei gerade über meines neuen Ateliers blühen sie wunderschön aber du hast recht, Bilderbuch, sie sind am verblühen, werden Schwer und knicken um.
      Aber auch das sieht noch interessant aus.
      Danke für deinen Kommentar, Julie
      Einen schönen Abend wünscht euch Susanne.

Kommentar verfassen