Susanne Haun

Atelier Andreas Mattern – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Was es sonst so gibt!, Zeichnung by Susanne Haun on 29. August 2011

Gestern war ich in Lankwitz bei Andreas Mattern im Atelier und auch Andreas hat nun den Schritt in seine Freiheit vollzogen und sein Namensschild in Beschlag genommen!

Atelier Andreas Mattern ---- Viel Glück Kumpel ------ Foto von Susanne Haun

Atelier Andreas Mattern ---- Viel Glück Kumpel ------ Foto von Susanne Haun

Lieber Andreas, ich gratuliere dir zu deinem Atelier und wünsche dir ganz viele Inspirationen, Erfolg, viele Kunden, Interessierte Menschen, Malschüler und einfach auch Freude auf deinen neuen Wegen. Ich bin sehr neugierig, was dir alles einfällt.
Neulich, als ich in deinem Atelier radierte, da hast du auf Gedeih und Verderb keine Feder gefunden. Von mir wolltest du keine. Viel zu fidelig, meine kleinen Dinger….. und was machtest du?

Der erfindungsreiche Andreas - Foto von Susanne Haun

Der erfindungsreiche Andreas - Foto von Susanne Haun

Du nahmst einen Bleistift! Ab in die Tusche und siehste! Ging auch! Mensch Kumpel, was haben wir gelacht!

Wir beide, die schnellsten Ausstellungsaufbauer von Welt!

Während unsere uns zugeteilten Helfer noch einen Plan machten, waren wir fertig mit Hängen.

2007: Schlossparktheater Andreas hilft mir beim Hängen meiner kleinen und großen Arbeiten - Foto von Andreas Mattern

2007: Schlossparktheater Andreas hilft mir beim Hängen meiner kleinen und großen Arbeiten - Foto von Andreas Mattern

Danke für die jahrelange gute Zusammenarbeit, Andreas!

4 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. Eva Müller said, on 29. August 2011 at 20:21

    Aber zu dem Radierkurs kommst du schon, ich möchte dich doch sehen, wenn wir in Berlin sind. Dein neues Atelier ebenfalls, ich freu mich schon drauf, liebe Grüße Eva

    • susannehaun said, on 30. August 2011 at 06:41

      Guten Mogen Eva, Renate hat mich auch schon gefragt, ob ich komme und wie es mit meinem neuen Atelier ausschaut … ich lasse mir etwas einfallen, um euch zu sehen….. Liebe Grüße Susanne

  2. Claudia said, on 29. August 2011 at 21:42

    Liebe Susanne,
    wie ich auch Andreas schreibe werde…. Ihr hattet mich 2007 gebeten eine Laudatio für Eure Ausstellung „Von Fischen, Hafen und Mehr“ zu halten, was mich sehr gefreut hatte. Als ich heute Abend in Eure Blogs sah, hat mich sehr gefreut zu sehen, dass Ihr Euch trotz der „räumlichen“ Trennung doch so verbunden bleibt.Ich wiederhole mich einfach mal und zitiere von damals:

    „[…] Das alles ist genau ein kleiner Teil des “Mehrs“, welches ich mit den Arbeiten eines jeden Einzelnen aber auch mit beiden zusammen verbinde.[…] Dies findet auch in ihrer Zusammenarbeit einen Ausdruck, die geprägt ist von Wertschätzung, Respekt, Anerkennung und Kollegialität. In der heutigen Kunstszene nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Das Mehr ist aber auch geprägt von lebhaften Diskussionen (zu denen und das ist ebenfalls eine Besonderheit der beiden, stets auch Atelierbesucher oder ihre Malschüler eingeladen sind) und der gegenseitigen Auseinandersetzung mit ihren Arbeiten, ihrem Leben als Künstler und die damit verbundenen gesellschaftlichen Zusammenhänge. Sie lassen mit dieser Philosophie und Lebenshaltung gemeinsam ihre individuellen Entwicklungsmöglichkeiten wachsen. […]“

    Und ich wünsche Euch beiden, dass Eure lebhaften Diskussionen jetzt wieder einen Platz finden, irgendwo in der Mitte zwischen Lankwitz und Tegel!

    LG Claudia

    • susannehaun said, on 30. August 2011 at 06:47

      Danke Claudia,
      ich freue mich, dass du uns deine Zeilen aus der Laudatio in unsere Blogs gestellt hast!
      Wie lange habe ich sie nicht mehr gelesen, obwohl sie in meinem Presseordner immer greifbar ist!
      Sei doll umarmt und ich freue mich auf die nächsten Diskussionen in einem unserer Ateliers!
      LG Susanne


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: