Engel · Zeichnung

Von Erdenfrauen und Engeln – Zeichnung von Susanne Haun

Anlässlich der Kunstmeile 2013 Frahmredder/Stormarnplatz vom 01.-08. Juni 2013 in Hamburg-Poppenbüttel wird der Galerist der Galerie Faszination Art, Karsten Peters, eine Gruppenausstellung mit „Kleiner Kunst“ präsentieren.

Karsten und ich haben uns geeinigt, dass fünf Arbeiten von mir während der Ausstellung hängen werden. Sie haben die Größe 10 x 10 cm und sind in 20 x 20 cm gerahmt.

3 Zwischen Erdentochter und den Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun
3 Zwischen Erdentochter und den Engel (c) Zeichnung von Susanne Haun
Der Gedanke und ein Traum (c) Zeichnung von Susanne Haun
Der Gedanke und ein Traum (c) Zeichnung von Susanne Haun

17 Kommentare zu „Von Erdenfrauen und Engeln – Zeichnung von Susanne Haun

    1. Danke, kormoranflug, so hatte ich es gar nicht gesehen. Im Buch Henoch in den Apokryphen verlassen einige Engel den Himmel um sich mit den Erdenfrauen zu paaren und Kinder zu bekommen. 🙂

  1. Ich liebe dieses Format, weil die Zeichnungen dann so wunderbar filigran sind. Sehr schöne Arbeiten, liebe Susanne. LG Gaby

  2. „Der Gedanke und ein Traum“ – wie eindringlich du dieses schwer fassbare Thema getroffen hast und anmutig dazu. Gefällt uns sehr.
    Liebe Grüße von
    Klausbernd und seinen Buchfeen Siri und Selma

    1. Danke, Klausbernd. Es ist ein Thema, mit dem ich mich immer wieder und wieder beschäftige, bestimmt sschon die letzten 10 Jahre. Immer wieder kommt dann zwischen meinen Projekten diese freie Zeichnung zum Vorschein.
      Einen schönen sonnigen Samstag verbunden mit lieben Grüße an dich und die Buchfeen nach Cley sendet dir Susanne

      1. Auch dir noch einen rundum feinen Samstag und noch feineren Sonntag wünschen Klausbernd und seine Buchfeen Siri und Selma, die bei dem tollen Wetter morgen Bötchenfahren werden. 🙂

        1. Danke, Klausbernd, ich hatte einen sehr schönen sonnigen Sonntag bei bestem Wetter und blauem Himmel. Leider ist der Himmel in Berlin schon wieder grau 🙁 aber es war schön, wenigstens mal ein wenig Frühling zu haben.

          1. Ich schick mal etwas Sonne zu euch – hui, da kommt sie. Hier ist es nämlich viel zu trocken. Hilfe! Ich brauche Regen für meinen Garten.
            Einen fröhlichen Tag wünscht dir
            Klausbernd

              1. Wir haben seit heute Mittag wunderschön mildes Frühlingswetter: 21 Grad C., Sonne und windstill – aber viel trocken. Das wird tricky mit meinem Garten, die Erdbeeren nehmen so etwas besonders übel und selbst Gießen mit Wasser aus der Wassertonne kann Regen nicht so recht ersetzen. Wir brauchen REGEN, unbedingt!
                Ich schick etwas Sonne zu dir – sonn sonn sonn, da kommt sie …
                Liebe Grüße
                Kb

    1. 🙂 ja, Ulli, ich bin in jedem Bild von mir ein wenig enthalten, aber arbeite ich frei von einem Thema ist die Arbeit wie eine Seite aus einem Tagebuch. Einen schönen Samstag wünscht dir Susanne

    1. Guten Morgen, liebe Peggy, die Titel sind mir auch sehr wichtig. Transportieren sie doch auch schon den ersten Eindruck vermischt mit den Linien! Liebe Grüße aus dem grauhimmeligen Berlin sendet dir Susanne

Kommentar verfassen