Holzschnitt · Projekt “douple bind”

Holzschnitt Double Bind von Susanne Haun

Gestern begann ich meine Arbeit im Atelier von Jürgen Küster in Geldern zum Holzschnittprojekt. Das Atelier liegt in einem sehr schönen Gebäude und es macht Spaß, dort zu arbeiten.

Atelierhaus in Geldern (c) Foto von Susanne Haun
Atelierhaus in Geldern (c) Foto von Susanne Haun

Jürgen hatte mit Jörg schon viele Ergebnisse vorzuweisen und ich konnte mir einige Arbeiten anschauen.

Ich habe mir für das Projekt eine Holzplatte der Größe 125 x 30 cm ausgesucht. Es entspricht meinem Rollenformat und ich mag es.

 Mit meinem Plan wird das planlose überzeichnet (c) Zeichnung von Susanne Haun
Mit meinem Plan wird das planlose überzeichnet (c) Zeichnung von Susanne Haun

Als groben Plan hatte ich mir vorgenommen, die Vergänglichkeit darzustellen aber während des Arbeitsprozess bin ich auf Jürgen und mein Thema double bind umgeschwenkt, um die Ambivalenz eines Menschen darzustellen:

Was bewegt das Leben eines Menschen?

Wie fällt er seine Entscheidungen?

Ist jeder nicht ein Stückchen schizophren und zwischen dem pro und contra hin und her gerissen?

Als ich vor dem Holzstück saß, begann ich zuerst Dinge zu zeichnen, die ich in Köln gesehen habe, im Zoo das Skelett eines Flusspferds und verwelkte Blumen auf dem Melaten Friedhof. Ich begann mit Bleistift, weil ich wusste, dass ich noch nicht bereit für mein Thema war und mir so die Möglichkeit offen ließ, mit dunklem Stift über den Bleistift zu zeichnen.

So habe ich mir gestern meine Vorzeichnung erkämpft. Sie ist noch nicht fertig. Ich musste eine Nacht darüber schlafen, um heute Morgen weiter an ihr zu arbeiten und zu kämpfen.

Ich fange planlos an (c) Foto von Susanne Haun
Ich fange planlos an (c) Foto von Susanne Haun

Dazu gehört es, dass ich zuerst Teile der Vorzeichnung mit weißer Farbe übermale, um neu ansetzen zu können.

So ist schon die Vorzeichnung des Holzschnitts voller Ambivalenzen und ich freue mich darauf, die fotografische Dokumentation der Entstehung im nach hinein zu verfolgen.

5 Kommentare zu „Holzschnitt Double Bind von Susanne Haun

  1. Liebe Susanne, alles spannend, was du da wieder berichtest. So ein gut organisiertes Atelier ist ja schon mal Gold wert und den Einstieg ins Thema und Material hast du professionell gemeistert. Ich bin gespannt auf die ersten Andrucke. Regnet es in Geldern auch so stark wie hier in Berlin?
    Herzliche Grüße und weiterhin gutes Gelingen mit dem Holz wünscht dir Anna

    1. Liebe Anna,
      hier ist das schönste Wetter, ich laufe in kurzer Hose und Flip und Flops. Ja, das Atelier von Jürgen ist gut organisiert.
      Ich freue mich jetzt auf das Weiterarbeiten, und verabschiede mich erstmal vom Internetanschluss…bis heute Abend einen schönen Tag von Susanne

Kommentar verfassen