Susanne Haun

sammenzu – Die Reibung – Zeichnungen von Jürgen Küster und Susanne Haun

Posted in Projekt sammenzu, Zeichnung by Susanne Haun on 19. November 2014

Es gehört Mut dazu, in die Zeichnung von Jürgen meine Linien zu setzen.

 

Einer beginnt (c) Zeichnung von J.Küster und S.Haun

Einer beginnt (c) Zeichnung von J.Küster und S.Haun

 

Ich verändere damit Jürgens ursprüngliche Aussage. Ich kommuniziere auf dem Papier mit ihm. Während ich beim Zeichnen reden kann, wird Jürgen ganz ruhig. Der sonst so struktrurierte Redner, der keiner Diskussion aus dem Wege geht und gerne Fragen stellt ist beim Zeichnen ganz bei sich.

Jürgen, wie empfindest du mich beim Zeichnen? Ja und wie empfindest du dich beim Zeichnen?

 

Einer beginnt (c) Zeichnung von J.Küster und S.Haun

Einer beginnt (c) Zeichnung von J.Küster und S.Haun

 

Das heutige Ergebnis ist eines deiner Favoriten unserer Arbeit. Du magst den Minimalismus dieser Arbeit. Auch ich bin überzeugt von dieser Arbeit. Sie ist voller Spannung und Worte!

 

sammenzu (3teilig) – Version 3 (c) Zeichnung von J.Küster und S.Haun

sammenzu (3teilig) – Version 3 (c) Zeichnung von J.Küster und S.Haun

 

 

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. dunkelpoet said, on 19. November 2014 at 18:09

    Sehr interessant .. Nonverbale Kommunikation mit dem Bleistift 🙂

    • Susanne Haun said, on 19. November 2014 at 20:07

      Fast …. nicht Bleistift sondern Tusche …. aber nonverbale ist auf jeden Fall ein gutes Wort dafür, Sven!

      • dunkelpoet said, on 19. November 2014 at 20:11

        Gerne, liebe Susanne! Das ist ja das Übel am Schreiben im Internet: Man unterschlägt die nonverbale Kommunikation, die Signale, die der Körper sendet. Das können auch Emoticons kaum ausgleichen. So wird einiges anders interpretiert, als es vielleicht gemeint ist. Lieben Gruß und schönen Abend .. 🙂

        • Susanne Haun said, on 20. November 2014 at 17:48

          So kenne ich das Internet, Sven, und rege mich nicht mehr darüber auf. Seit 1999 ist meine Homepage online und seit dem Frühjahr 2009 blogge ich jeden Tag. Dazwischen habe ich mich an Gesprächen in Internet – Foren beteiligt. Das mache ich nicht mehr. Genau aus den von dir beschriebenen Gründen.
          Dir auch einen lieben Gruß und schönen Abend von Susanne

  2. Dina said, on 19. November 2014 at 19:30

    „Nonverbale Kommunikation mit dem Bleistift“ gefällt mir gut, toll was ihr gezaubert habt! 🙂

  3. juergenkuester said, on 19. November 2014 at 21:16

    Hat dies auf BUCHALOVS BLOG •••••••• rebloggt.

  4. mickzwo said, on 20. November 2014 at 03:53

    Das ist fein.

    • Susanne Haun said, on 20. November 2014 at 17:48

      Danke, mick, es ist auch jedesmal wieder inspirierend, wenn ich mit Jürgen arbeite.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: