Portraitmalerei · Selbstbildnisse

Selbst im Kosmos am 8. April – Zeichnung von Susanne Haun

Heute an meinem Geburtstag ist es wieder an der Zeit, ein Selbstportrait zu zeichnen.

Wenn ihr den unteren Links folgt, dann seht ihr meine Geburtstagsselbstportraits von 2009, 2011, 2013 und 2014.

 

Selbst im Kosmos (c) Zeichnung von Susanne Haun
Selbst im Kosmos (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

8. April 2009 —>

8. April 2011 —>

8. April 2013 –>

8. April 2014 –>

 

40 Kommentare zu „Selbst im Kosmos am 8. April – Zeichnung von Susanne Haun

    1. Danke für die Wünsche, Taupunkt, ich empfinde mich jedes Jahr auf meine Zeichnungen anders und das gefählt mir in der Rückschau. Irgendwie ist es eindrucksvoller als ein Foto.

    1. Ich kannte den Krampus nicht, Ernestus, ich musste nachschlagen. Eine Schreckgestalt also. Es ist eine gute Sache sich selbst als Schreckgestalt zu sehen. Darüber denke ich mal nach. Danke für die guten Wünsche und einen schönen Freitagabend von Susanne

    1. Es kommt darauf an, ob ein Portrait eindrucksvoll ist, Clara. Ich zeichne mich nicht nur von außen sondern auch von innen und ich kenne mich doch recht gut. Es ist nicht immer einfach, ehrlich mit sich selber zu sein, manchmal tut es auch weh. Aber ich bin immer zufrieden, wenn es mir mal wieder gelunden ist.
      Danke für die Wünsche und einen schönen Freitag von Susanne

  1. Auch von mir nachträglich alles Gute zum Geburtstag und noch viele interessante Veröffentlichungen hier wünsche ich Dir (und, ganz bescheiden, mir). Liebe Grüße – Wolfgang

    1. Danke, Wolfgang. Ich hoffe auch, dass wir hier auf dieser Plattform noch lange einen interessanten Austausch haben werden. Liebe Grüße und einen schönen Freitag von Susanne

    1. Danke, dm und mb. Das Leben ist schön, ich war in Rom und bin noch voller eindrücke und muss mein Skizzenheft und die vielen Fotos noch verarbeiten. Liebe Grüße sendet euch aus Berlin Susanne

Kommentar verfassen