Susanne Haun

Sonntagsspaziergang – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 18. April 2018

 

Wir mögen unseren Heimatbezirk Berlin Wedding und spazieren oft durch die Straßen. So zog auch die Sonne am letzten Sonntag uns hinaus auf die Straße.

 

Urnenfriedhof Seestrasse - Susanne Haun zeichnet Magnolien (c) Foto von M.Fanke

Urnenfriedhof Seestrasse – Susanne Haun zeichnet Magnolien (c) Foto von M.Fanke

 

Sonntag begannen wir auf dem Friedhof Seestrasse, wo die Ehrenkränze für die Opfer des 17. Juni abgelegt werden. Jedes Jahr steht er im Frühjahr voller Bäume mit Magnolienblüten. Über die Müllerstrasse gingen wir ins Afrikanische Viertel und von dort in die Rehberge, um unser Ziel, das Eiscafé Kibo zu erreichen.

 

 

Magnolien zeichne ich sehr gerne durch alle Jahre. 2011 stellte ich fest, dass ein wunderschöner Magnolienbaum auf dem Friedhof Seestraße steht (siehe hier).

M. hat immer wieder Freude, mich beim Zeichnen zu fotografieren. Ich amüsierte mich besonders über das Portrait mit der rausgestreckten Zunge von mir. Bei Bewerbungen oder Ausstellungsfolder oder ähnlichem wird oft nach einem Portraitbild gefragt. Ich hoffe, ich merke mir, dass ich von diesen heute gebloggten Fotos eines nehmen kann.

In der Rehberge bin ich als Kind in den Leichtathletik Verein gegangen. Da waren die Seen aufgrund des Baus des Flughafen Tegels fast am austrocknen. Durch den sparsamen Umgang der Berliner mit Wasser sind die Grundwasserspiegel wieder gestiegen und die beiden Seen haben soviel mehr Wasser als ich sie je gesehen habe.

 

 

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. gkazakou said, on 18. April 2018 at 17:35

    Du in der Wahrnehmung von Micha – das gibt wunderbare Resultate. Deine Blüten-Zweig-Zeichnungen sind wie immer köstlich, und die Figuren ausdrucksstark.

    • Susanne Haun said, on 21. April 2018 at 07:36

      Danke, Gerda, um Personenfotografie zu trainieren bin ich ein beliebtes Modell für Micha und ich freue mich über die Resultate. Die Fotos diesen Beitrags sind zum Teil mit dem 300 mm Teleobjektiv entstanden, damit ich nicht merke, fotografiert zu werden.
      Liebe Grüße von Susanne

  2. 365dniwobiektywielg said, on 18. April 2018 at 20:40

    You delighted me in the first picture.

  3. Arno von Rosen said, on 19. April 2018 at 07:10

    Sehr gelungene Aufnahmen von Herrn Funke, meinen Glückwunsch, auch, wenn es eigentlich um deine Zeichnungen geht, liebe Susanne 😉

    • Susanne Haun said, on 21. April 2018 at 07:44

      Ich habe es an Micha weitergeleitet, Arno. Er freut sich über Kommentare 🙂

  4. Ulli said, on 19. April 2018 at 09:13

    Liebe Susanne, mich amüsiert das Foto mit der leicht ausgestreckten Zunge auch 🙂
    und natürlich mag ich auch deine Zeichnungen, Magnolienblüten sind sooo schön, hier gibt es im Nachbardorf einen mit dunkelvioletten Blüten, so einen hätte ich auch gerne im Garten!
    herzliche Grüße, Ulli

    • Susanne Haun said, on 21. April 2018 at 08:05

      Liebe Ulli,
      schade, dass die Maglnolien so schnell verblühen, es sind so schöne Blüten. Ich freue mich immer, wenn ich sie in Zeichnungen festhalten kann.
      Heute wird es in Berlin wieder ein sonniger Tag!
      Ein schönes WE wünscht dir Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: