Tagebucheintrag 17.05.2021, Apfelbacke, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Erkenntnisse zum WordPress – Susanne Haun

Tagebucheintrag 16.05.2021, Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 16.05.2021, Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Erfahrungen

Ich gebe im folgenden meine Erfahrungen wieder, die ich mit der Umstellung des Tarifs und des Browsers bei WordPress gemacht habe. Ich freue mich, wenn ihr in den Kommetaren eure Erfahrungen dazu schreiben würdet. 🙂

Was man in WordPress auf jeden Fall unterlassen sollte:

Ich habe mit Firefox Fotos in meine Mediathek geladen. Ich habe diese Fotos in einem Beitrag mit Safari eingefügt. Safari erkennt aus irgendeinem Grund die Bilder nicht und sie werden auch nicht angezeigt.

Warum ich zu Safari wechselte?

Ich hatte mich entschlossen, Safari zu benutzen, um von der Generation sicherer Passwörter zu profitieren. Ich wollte auf meinem iPhone, iPad und iMac immer das korrekte Passwort parat haben und nicht immer wieder in meiner Excel Tabelle zuchen müssen. Die Sache mit den Passwörtern ist damit perfekt aber dafür funktionieren viele andere Dinge nicht.

Mediathek

Nach dem letzten WordPress Update ist auch die Ansicht der Mediathek verändert worden. Ich habe sonst immer gut mit Copy und Paste Bildtitel, Alternativtitel etc. einfügen können, nun kann ich in der Bildansicht der Mediathek nicht mehr mit dem Pfeil blättern.

Tagebucheintrag 16.05.2021, Wo sprudelt es Honig, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 16.05.2021, Wo sprudelt es Honig, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Suchfunktion innerhalb des Blogs

Als ich 2009 mit dem Bloggen begann, gab es die Funktion des Beitragbildes noch lange nicht. Nutze ich die Suchfunktion innerhalb des Blogs, wird nur das Beitragbild zum gefundenen Beitrag angezeigt. Das habe ich aber erst seit November 2020 mit dem upgrade auf Business erfasst. Da ich eine visuell denkende Frau bin, finde ich viele Zeichnungen nicht mehr. Ich muss mühsam erst in der Mediathek suchen und dann anhand des Datums den Beitrag finden.

Kommentierung und like nur noch im Reader möglich

Möchte ich aus der Newsletter Mail für einen Blogbeitrag kommentieren ist das nicht mehr möglich. Ich muss mich dann Anmelden (zwei Faktor Authentifizierung) und gerade in eine Schleife Anmelden – Kommentieren – Anmelden -Kommentieren.

Fotogalerie

Beim Wechseln des Tarifes und des Themes sind leider nicht alle Galerien korrekt konvertiert worden. Ich benutze die gekachelte Galerie, früher hieß das Mosaik Galerie. Die sind zur einfachen Galerie konvertiert worden. Leider! Bei der gekachelten Galerie wird leider der Titel des Kunstwerks erst angezeigt, wenn auf das Foto gedrückt wird.

Tagebucheintrag 17.05.2021, Apfelbacke, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Tagebucheintrag 17.05.2021, Apfelbacke, 20 x 15 cm, Tinte und Aquarell auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Vollständige Anzeige auf alle drei Geräte: Handy, Tablet und PC

Die vollständige Anzeige auf alle drei Geräte ist nur möglich, wenn man ein Layout verwendet, dass 1 Spalte besitzt. Zwei Spalten können nur auf dem PC oder auf dem Tablet, wenn man es quer hält, angezeigt werden. Die zweite Spalte wird auf dem Handy nur angezeigt, wenn man in den einzelnen Beitrag verzweigt, und dort ist sie am Ende des Beitrags zu finden.
Deshalb habe ich im Menü die Funktion Suchen aufgenommen.

Werbung von WordPress

Obwohl ich den Business Tarif für 320 Dollar gekauft habe, wird auf meinem Blog von WordPress Werbung für mein Theme gemacht. Außerdem werden im Reader bei Anzeige eines Blogbeitrags nicht nur meine Blogbeiträge sondern auch noch andere Blogbeiträge unter dem Beitrag angezeigt. Das ärgert mich bei dem bezahlten Preis (Tarif) sehr!

Tagebucheintragungen

Zuletzt nocheinige Tagebucheintragungen. Einige sind schon älter, ich bin noch nicht dazu gekommen, sie zu bloggen.
Wie schon geschrieben, den Titel und das Datum, wann sie entstanden sind, das erfahrt ihr, wenn ihr auf die Bilder in der Galerie klickt, sie werden dann vergrößert auf geblendet und der Titel steht unter dem Kunstwerk.

39 comments

  1. Hallo Susanne!
    Diesen Beitrag von Dir werde ich wohl zweimal oder auch dreimal lesen müssen. Bin gespannt, ob ich alle Deine Punkte als negative nachvollziehen kann, und ob ich bisher zu unbedacht war.
    Was aber wohl wichtiger ist: ich verspüre großen Unmut bei Dir über das, was WP Dir abverlangt, und dass Du mehr als unzufrieden bist. Dein Ärger wird sich wahrscheinlich auch so schnell nicht in Luft auflösen.
    Also bleibt nur die Gelassenheit. Ich drücke Dir die Daumen und denke an Dich.
    Alles Gute, Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Ja, lieber Jürgen, da hast du recht, ich möchte doch einfach nur Bloggen. Aber das Design gehört einfach dazu.
      Ich bin gespannt, wie du die Dinge nachvollziehen kannst. So richtig stört mich die Werbung. Das muss doch bei diesem Preis nicht wirklich sein!
      Siehst du bei dir im Reader immer noch keine Bilder von mir?
      Einen schönen Tag wünscht dir Susanne

  2. Liebe Susanne, ich gehe, anders als du, ziemlich unprofessionell mit dem Blog um, Vieles finde ich schwieriger geworden, zB das Auffinden von Bildern, und manche Bilder in älteren Beiträgen sind auch nicht mehr anzuklicken bzw die Anordnung sieht ziemlich chaotisch aus, Zum Teil bin ich wohl selbst schuld, entweder weil ich anfangs keine Ahnung von Galerien hatte (du machtest mich drauf aufmerksam) oder weil ich im Nachhinein Bilder selbst gelöscht oder verkleinert habe, da ich keinen Speicherplatz mehr hatte. Ich habe einen bezahlten Blog, aber es ist nicht die Variante professionell, sondern liegt preislich darunter. Hat mein Sohn für mich eingerichtet. Werbung sehe ich keine. Zum Posten benutze ich immer noch den classic editor. Ich benutze im übrigen firefox.
    Leider kann ich dir nichts wirklich Nützliches sagen, weil ich nur sehr wenig vom Technischen verstehe, gerade genug, um mich durchzuschlagen.

    1. Liebe Gerda,
      danke für deine Hinweise, es ist gut zu wissen, dass auch du so deine Probleme hast.
      Leider ist die professionelle Unterstützung, die ich mir erhofft habe, dann (berechtigterweise) so teuer, dass ich sie mir einfach nicht leisten kann.
      Die Computerwelt wird immer komplexer und oft schaffen es auch die Entwickler nicht hinterher zu kommen. So ist nichts mehr Synchronisiert, die Neuerungen erfolgen im Monatstakt und bei der Vielfalt kann nicht alles aufeinander abgestimmt werden.
      Mehr Geduld, Kommunikation und Rücksicht der Entwickler unterschiedlicher Systeme untereinander wäre wohl für alle ein Gewinn.
      Liebe Grüße sendet dir Susanne

  3. Liebe Susanne,
    dass Du mit der Bezahl-Variante, einem neuen Theme und dem neuen Editor so viele Scherereien hast, tut mir leid. Der neue Editor macht mir ebenfalls zu schaffen, was sich nicht zuletzt in der Frequenz meiner Beiträge zeigt.
    Rund um den 550. Geburtstag von Albrecht Dürer denke ich zurück in seine Zeit der medialen und drucktechnischen Transformation. Bei seinem Paten Anton Koberger erlebte er dies in dessen Druckerei und bei der „Schedelschen Weltchronik“. Wie geht es, Bücher zu illustrieren mit den Holzschnitten, Radierungen oder Kupferstichen? Seine Frau Agnes Dürer kümmerte sich nicht nur um den Betrieb und Haushalt der Werkstatt, sondern um Verkauf und Vertrieb bei den Messen in Frankfurt, Leipzig und Strassburg – sowie beim Nürnberger Rat um das Urheberrecht.
    Sehr ähnlich erscheint mir die gegenwärtige digitale Transformation – und Du schilderst die Herausforderungen und Probleme eingehend und fein bebildert mit Äpfeln und Honig.
    Gute Wünsche und herzliche Grüße aus Nürnberg
    Bernd

    1. Lieber Bernd,
      danke für deine Ausführungen zu Dürer. Ich bin ja ein großer Fan von seiner Arbeit und seinen Tagebüchern.
      Der Titel meiner Bachelorarbeit lautet „Wissenschaftlichkeit und Design in Albrecht Dürers Werk“ und spielt auf seine Zeit in Italien an und wie sie in prägte.
      Ich habe meine Arbeit in Bezug auf den Werkbegriff kürzlich wieder gelesen und erstaunt festgestellt, was ich heute mit dem Wissen dass ich durch das Studium bis zum Master erworben habe, alles anders und intensiver besprechen würde.
      Heute kommt eine Freundin/Kommilitonin zu mir und wir diskutieren meine bisherigen Forschungen zum Werkbegriff. Ich bin sehr froh darüber, denn in der jetzigen Zeit ist es nicht einfach mit Kommilitonin und Professorinnen zu kommunizieren.
      Liebe Grüße aus dem gerade noch sonnigen Berlin von Susanne

  4. Ich glaube, ich muss bald mal kommen und dann schauen wir uns das an. Bei ein paar Sachen habe ich eine Ahnung, wie man es beheben könnte, bei anderen weiß ich jetzt auch nicht so aus dem Stand weiter, zumal ich „Safari“ überhaupt nicht kenne. Aber alles in allem ist es schon ärgerlich, dass einen die Anbieter im Grunde dazu zwingen, sich immer wieder grundlegend in ihre Systeme einzudenken. Das kostet soviel Zeit.

    1. Danke für diesen Vorschlag, liebe Birgit, ich würde mich freuen. 🙂 Bald (zum Teil ist es ja schon so) ist das Reisen wenigstens innerhalb Deutschlands wieder möglich. Ich hoffe das sehr.
      Der Safari ist der Internetbrowser von apple. Sehr funktionell und auf allen drei Geräten, Handy, Tablet und PC bin ich so immer synchron. Das mag ich.
      Ja, diese viele Zeit, die dabei drauf geht, die ich für andere Dinge nützen könnte, das wäre schön.
      Liebe Grüße und hoffentlich bis bald live und in Farbe, Susanne

  5. Liebe Susanne,
    ich wusste es ja schon aus der Diskussion auf Dinas und Klausbernds Blog, dass Du so enorme Probleme mit WP und Deinem Blog hat, und ich kann micht hier nur wiederholen: es tut mir sehr leid.
    Mein Kommentar hier wird nicht der letzte zu Deinem Blogeintrag sein. Ich werde in Etappen Stellung nehmen. Hier zunaechst zum Thema Passwoerter in Firefox: Firefox kann sehr wohl sichere Passwoerter generieren. Siehe hier:
    „Klicken Sie auf der Webseite in das Passwortfeld, danach öffnet sich automatisch das Fenster „Sicheres Passwort verwenden“. Klicken Sie auf Sicher erzeugtes Passwort verwenden, um dieses Passwort in das Passwortfeld einzutragen. Firefox wird außerdem Ihre neuen Zugangsdaten für diese Webseite speichern.“
    [https://support.mozilla.org/de/kb/ein-sicheres-passwort-in-firefox-erzeugen]
    Mehr ein anderes Mal.
    Liebe Gruesse,,
    Pit

    1. Ja, Pit, ich weiss, Firefox kann das auch.
      Ich war jedoch so naiv und wollte meine apple Geräte synchron benutzen, die Passwörter habe ich auf dem iPhone, iPad, dem iBook und auch den 2 Macs, die Micha und ich besitzen immer parat. Ich weiss nicht, wie das bei Firefox ist. Wenn ich auf dem Handy WordPress aufrufe, möchte ich da genauso das Passwort haben wie auf dem iMac oder auf dem iPad. Darum ging es mir vorwiegend. Synchron auf allen Geräten zu sein. Das vermeidet, dass man doppelt arbeitet oder etwas in einer alten Version ändert. Dazu verwende ich (in Maßen) die iCloud. Genau diese Funktion neben der hervorragenden Bild und Film bearbeitet hat mich dazu bewogen, in die apple Welt einzusteigen. Das iPad ist einfach genial! Es ist mein meist genutztes elektronisches Gerät, mehr noch als das Handy. Ich mache alles damit, Lesen, Schreiben, Netzwerken etc.
      Um so ärgerlicher ist es, dass WordPress und Safari sich nicht vertragen!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag und herzlichen Dank für deine Hilfe,
      Susanne

      1. Liebe Susanne,
        gern geschehen, was meine „Hilfe“ angeht. Ich fuerchte nur, dass ich ja nun gar nicht hilfreich sein konnte.
        Vielleicht ist es ein Vorteil, dass ich nun wirklich kein Apple-Fan bin, also die Probleme mit Umschalten und Synchronisieren nicht habe. Uebrigens: Mary ist ein grosser Apple-Fan [sie nutzt nur Apple-Produkte], hat dabei aber immer wieder Probleme, weil Manches auf Tablet oder Smartphone einfach nicht laeuft, was bei mir unter Windows ganz problemlos geht. Ich ziehe sie immer wieder damit auf, dass das vielgeschmaehte Windows das bessere System ist. 😉 Aber im Ernst: Apple hat viel zu viele proprietaere Komponenten, die dann eben die Zusammenarbeit mit anderen Betriebssystemen erschweren. Das ist m.E. eine ganz bewusste Marktstrategie, die Apple von Anfang an verfolgt hat, um seine eigenen Produkte unters Volk zu bringen.
        Ein und dasselbe Passwort auf verschiedenen Geraeten bzw. in verschiedenen Browsern zu verwenden sollte aber moeglich sein. Bei der eigentlichen Arbeit mit Webseiten oder Blogs werden sich Unterschiede aber – so fuerchte ich jedenfalls – nie vermeiden lassen. Das ist der Grund, warum ich fuer WP ueberhaupt nicht mit dem Smartphone arbeite.
        Dass Apple u.A. bei Grafikern sehr beliebt ist, weil es da die besseren Moeglichkeiten bietet als Windows-basierte Systeme, ist mir allerdings bewusst.
        Liebe Gruesse,
        Pit

        1. Lieber Pit,
          ja, ja, die beiden unterschiedlichen Welten in der digitalen Welt. Es ist fast komisch, läuft aber in beiden Richtungen …. Apple Produkte laufen nicht unter Windows und Windows Produkte laufen nicht unter apple. Da nehmen sich beide nichts.
          Mit dem Smartphone arbeite ich auch nicht mit WordPress, aber alle Welt, besonders die Jugend, schaut sich vorwiegend die digitale Welt auf dem Smartphone an.
          Ich bestelle auch schon öfter über mein Smartphone Dinge, obwohl ich dafür vorwiegend das iPad benutze. Das ist genial!
          LG von Susanne

          1. Liebe Susanne,
            es sind schon zwei verschiedene Welten. Da gebe ich Dir Recht. Und ich bin und bleibe ein Windows-Fan(atiker). 😀 Und mein Smartphone werde ich weiterhin auch fast nur fuer’s Telefonieren, Texten und zum gelegentlichen Checken – aber nie beantworten – meiner Emails nutzen. Plus ab und zu auch zum Fotografieren.
            Liebe Gruesse,
            pit

            1. Ich glaube, lieber Pit, dass ich das Telefon am wenigsten zum telefonieren nutze 😉
              Komme gut in die Woche, hier in Deutschland ist hervorragendes Wetter,
              Liebe Grüße von Susanne

              1. Liebe Susanne,
                hier ist das Wetter auch brauchbar. Ich denke, wir werden gut in die Woche kommen, Heute ist ja Memorial Day, ucn da werden wir, wie viele Amerikaner auch, den BBQ-Grill anwerfen.
                Liebe Gruesse,
                Pit

                1. Lieber Pit,
                  ich hoffe, ihr hattet ein schönes BBQ 🙂
                  Ich werde heute Rippchen machen, auch ein typisches BBQ gericht. Mal sehen, wie es wird. Es hängt ja alles von der Marinade ab.
                  Liebe Grüße von Susanne

                  1. Ja, liebe Susanne, wir hatten eine ruhigen Feiertag. Das Grillen ist mir – groesstenteils – gut gelungen. Das Kasseler und der Bauchspeck [ich hatte das Fleisch vorher knapp 4 Tage lang in Salzlake gepoekelt] sind im Raeucherer prima geworden. Fuer Steaks [drei waren auf dem Grill] muss ich allerdings noch ueben. Sie waren aussen richtig kross, aber innen noch nicht durch. Laenger konnte ich sie aber nicht auf dem Grill lassen, weil sie sonst aussen verbrannt waeren. Ich denke, ich werde sie in Zukunft im Raeucherteil „nachgaren“ muessen.
                    Danke fuer den Bildschirmausdruck, Ich werde ihn mir mal genau ansehen. War das von meinen alten Blogs, zu denen ich Dir Links geschickt hatte?
                    „Ich mag es nicht, wenn fremde Blogs angezeigt werden, weil ich gerne selber wissen möchte, mit welchen Inhalten und Blogs ich auf meiner Präsenz werbe.“
                    Das kann ich gut verstehen. Auf meinem Blog wuerde ich das auch nicht moegen. Aber im Reader ist das eigentlich ja nicht unser jeweils eigenes Blog, sondern das ist eine WordPress-Seite. Da zumindest macht es mir nichts aus. Aber jeder hat halt sein eigenen Interessen, und bei Dir kommt ja auf jeden Fall noch der geschaeftliche Aspekt dazu.
                    Liebe Gruesse, und hab‘ einen feinen Juni [wie schnell sind die ersten 5 Monate des Jahres doch schon vorbei gegangen!],
                    Pit

  6. Hallo Susanne, auch ich ärgere mich mit dem neuen WORDPRESS. Obwohl es nun schon eine Weile in dieser Form aktuell ist, muss ich bei jedem Beitrag wieder überlegen wie was einzufügen ist.
    Ich habe auch die teuerste Version und bin manchmal kurz davor diese zu kündigen. Wenn ich alte Beiträge anschaue, fehlen wirklich zig Fotos, auch in der Mediathek sind sie verschwunden. Fortschritt gut und schön, aber manchmal ist es eher ein Rückschritt. Hab einen schönen Tag, Gruß Cocoline.

    1. Hallo Cocoline und Susanne,
      gerade habe ich einmal – zugegeben nur stichprobenartig – nachgeschaut: in keinem meiner beiden aktuellen Blogs fehlen alte Fotos, weder in den Beitraegen noch in der Mediathek, und selbst in meinen „Uralt Blogs“ ist noch Alles so wie es immer war.
      Die „Uralt Blogs“ sind unbezahlte, die aktuellen ein Premium und ein Business Account.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      1. Und alle bei WordPress, Pit? Gerda beklagt auch einen Verlust an Bildern. Ich glaube, meine Bilder sind alle da, sie werden halt nur nicht mehr beim Suchen im Blog angezeigt, was sie ja fast unauffindbar macht. 🙂
        Liebe Grüße von Susanne

    2. Ja, liebes Cocolinchen, so sehe ich das auch. Der Fortschritt sollte mit bedacht vorangehen und nicht in großen tapsigen Schritten. Ich habe in letzter Zeit auch mit dem Gedanken gespielt, zu kündigen. Aber was passiert dann mit allem, was man schon an Beiträgen geschrieben hat? Irgendwie ist man gefangen in dieser Welt.
      Liebe Grüße sendet dir Susanne

      1. Liebe Susanne,
        falls Du Deine Beitraege bei WP einmal konservieren moechtest: Du kannst sie auf Deinen Computer herunterladen. Geht mit: HTT Track Website Copier. [https://www.httrack.com/]. Das dauert allerdings sehr lange. Aber dann haettest Du auf jeden Falls komplette Kopie, die sogar wie eine normale Webseite funktioniert, nur eben offline.
        Liebe Gruesse,
        Pit

        1. Lieber Pit,
          danke für den Hinweis. Ich kenne derartige Routinen. Jedoch lädst du von meinem Verständnis den html Code herunter. Sicher könnte ich Ihn lesen, aber das ist nicht mein Ziel zur Sicherung oder Übernahme meiner Homepage. Ich möchte wenn schon eine funktionale Übernahme 🙂
          Liebe Grüße von Susanne

          1. Liebe Susanne,
            das Programm laedt ein originalgetreues Abbild der Blogs auf Deinen Computer, kein HTML Code. Du siehst keinen Unterschied zum Blog im Internet und kannst es auch offline nutzen wie das Original. Und wenn Du einmal das gesamte bisherigen Blog heruntergeladen hast, dann ist ein regelmaessiges Update kein Problem und geht schnell. Nur das allererste Herunterladen dauert so lange, dass es mich bisher abgehalten hat.
            Liebe Gruesse,
            Pit

  7. Liebe Susanne, es tut mir wirklich sehr leid, dass du dich mit so vielen unerfreulichen Dingen, die Neugestaltung deines Blogs betreffend, herumschlagen musst.Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dies nervend und belastend ist. Ja, irgendwann ist man erschöpft von diesem scheinbaren Irrgarten mit seinen unendlichen und unübersehbaren Möglichkeiten und Nichtmöglichkeiten.
    Ich drücke dir die Daumen fürs gute Gelingen und denke an dich!
    Liebe Grüße von Rosie

    1. Danke, liebe Rosie.
      Langsam bekomme ich den nötigen Abstand zu den Dingen.
      Zuzeit schreibe ich jeden Tag an meiner Dissertation und erfreue mich daran. Das Bloggen werde ich nicht aufgeben aber doch im Moment nicht so intensiv verfolgen.
      Ich wünsche dir und Wolfgang einen schönen Wochbeginn,
      Liebe Grüße von Susanne

  8. Dass mit der Werbung – darf nicht – Beschweren…, sonst habe ich noch nichts Schlimmes auf Deinem Blog – Ausser der geschmeidigen Kunst gesehen… Grüsse tom

    1. Ja, Tom, da hast du recht. Ich bin erstaunt, dass das nicht alle als Werbung sehen sondern Schulter zucken und o.k. sagen.
      Sobald ich die Energie dazu habe, werde ich mich bei WordPress beschweren. Zurzeit habe ich keine Lust, meine Zeit dafür zu verwenden.
      Liebe Grüße und einen sonnigen Wochenbeginn (ich schaue schon in den blauen Sommerhimmel) von Susanne

  9. Liebe Susanne,
    – zu „Beim Wechseln des Tarifes und des Themes sind leider nicht alle Galerien korrekt konvertiert worden.“
    Das ist bei mir nicht passiert. Alles ist einwandfrei uebertragen worden.

    – Zu „Obwohl ich den Business Tarif für 320 Dollar gekauft habe, wird auf meinem Blog von WordPress Werbung für mein Theme gemacht.“
    Ich sehe auf Deinem Blog keine Werbung – weder direkt auf Deinem Blog noch in den Email-Benachrichtigungen, wenn Du etwas neu publizierst oder bei neuen Kommentaren. Selbst auf kostenlosen Blogs sehe ich nur Werbung in den Email-Benachrichtigungen, nicht aber im Blog selber. Siehst Du eigentlich in meinen Blogs Werbung? In diesem Zusammenhang habe ich eine Bitte: koenntest Du mal eines meiner alten Blogs [hier https://wp.me/1wnbs oder hier https://wp.me/M6X1%5D aufrufe und mir sagen, ob da Werbung erscheint?

    – „Außerdem werden im Reader bei Anzeige eines Blogbeitrags nicht nur meine Blogbeiträge sondern auch noch andere Blogbeiträge unter dem Beitrag angezeigt.“
    Darueber kann man geteilter Meinung sein: die Einen moegen es, so auf aehnliche Beitrage hingewiesen zu werden, die Anderen nicht. Ich finde es gar nicht so schlecht, dass ich bei jeder Email-Benachrihtigung [sei es ueber Kommentare auf meinem Blog, sei es ueber Likes] auch drei Beitraege des jeweiligen anderen Blogs angezeigt bekommen. Wenn mir einer davon interessant erscheint, schaue ich ihn mir an. Manchmal ist wirklich etwas Gutes dabei, und ich habe so auch schon andere Blogs abonniert. Ich muss allerdings zugegen dass in der letzten Zeit Likes, von denen ich annehme, dass sie per Bot hereingekommen sind, ueberhand nehmen.

    So, ich glaube, jetzt habe ich meinen Senf zu Allem gegeben, das ich kommentieren wollte. Ich kann mich nur wiederholen: ich bin froh, dass ich diese Probleme nicht habe, [So, schon wieder 3 x an Holz geklopft] und ich hlte Dir die Daumen, dass Du bald eine zufriedenstellende Loesung findest.
    Liebe Gruesse,
    Pit

    1. Ich habe geschaut, Pit, sowohl auf dem Handy als auch auf dem Tablet erscheint Werbung, ich habe einen Bildschirmausdruck gemacht, den ich dir per Mail sende.
      Ich mag es nicht, wenn fremde Blogs angezeigt werden, weil ich gerne selber wissen möchte, mit welchen Inhalten und Blogs ich auf meiner Präsenz werbe. Es gibt genug Inhalte, hinter denen ich nicht stehe. 🙂
      Liebe Grüße von Susanne

Kommentar verfassen