Susanne Haun

Kunst in der Kirche – Ausstellung von Susanne Hauns Bilder in der Kirche auf dem Tempelhofer Feld

Posted in Ausstellung, Zeichnung by Susanne Haun on 8. September 2009

Gestern war auf meinem Tageskalender ein Bild von C.D. Friedrich.
Ein Altarbild, was heftige Kontroversen verursacht hat.
Basilius von Ramdohr, ein heftiger Kritiker Friedrichs schrieb: „In der Tat ist es eine wahre Anmaßung, wenn die Landschaftsmalerei sich in die Kirchen schleichen und auf die Altäre kriechen will …“
Auch jetzt (25.8.2007) gibt es um Kunst in den Kirchen Kontroversen. Ein Kölner Kardinal mokiert ein abstraktes Glasfenster von Gerhard Richter, das dieser für den Kölner Dom entworfen hat.

Ich habe gestern meine Bilder für die Kirche am Tempelhofer Feld zusammengestellt. Die Bilder hängen direkt in dem Raum, wo auch gepredigt wird. Die einzige Auflage, die ich bekam war, dass ich 2 m vom Altar aus erst mit der Hängung beginnen darf.

Die Kirche ist von der Architektur expressiv und vor allem rund!
Hier erhaltet ihr einen Eindruck von der Kirche…

Am Donnerstag hängt Andreas meine Bilder dort auf. Ich bin schon gespannt, wie es aussehen wird.
Ich werde neben meinen Zeichnungen auch Leinwände aus meinem Bestand hängen.

Ich freue mich über euren Besuch.

„Weltspiegelung“
Malerei und Zeichnung von Susanne Haun
Kirche auf dem Tempelhofer Feld
Wolffring 7, 12101 Berlin
Ausstellungseröffnung: 11. September 2009, 19 Uhr
Musik: Marion Schwan (Saxophon)
Einführung: Andreas Mattern
Ausstellungsdauer vom 11.9. – 11.10.2009

Das folgende Bild werde ich auch hängen. Ich habe heute meine Trauminsel vollendet. Ob es jetzt noch eine Trauminsel im Sinne von Sehnsucht ist, wage ich zu bezweifeln. Ich bin erstaunt, wie eindringlich sie in der Vollendung ausschaut.
"Trauminsel" - Zeichnung von Susanne Haun

4 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. Elke said, on 9. September 2009 at 09:53

    Liebe Susanne,
    das ist wirklich eine sehr eindringliche Zeichnung, für mich eher eine „Albtrauminsel“, die aber ganz wundervoll umgesetzt.

    Ich freue mich jeden Tag über Deine Zeichnungen…

    Liebe Grüße
    Elke

  2. frank8233 said, on 9. September 2009 at 15:30

    Hallo Susanne,
    viel Erfolg bei Deiner Ausstellung. Die letzte Ausstellung in einer Kirche habe ich im Greifswalder Dom St. Nikolai besucht, davor bei Kunst offen…
    Es kommt also immer auf die Menschen in der Gemeinde an, ob und wie eine Gemeinde lebt, mit anderen Menschen und Kunst umgeht (wie z.B. das Artcafe zeigt)
    Kardinäle sind halt Kirchenpolitiker und unterscheiden sich von den jetzt zur Wahl stehenden Politern nur, dadurch, dass sie nicht alle 4 Jahre gewählt werden.

    Beste Grüße – Frank

    P.S. C.D. Friedrich hatte Geburtstag

  3. susannehaun said, on 9. September 2009 at 15:41

    Liebe Elke, danke für deine netten Zeilen. Ich freue mich, dass du jeden Tag meine Zeichnungen schaust!

    Hallo Frank, danke für deine guten Wünsche. Ja, du hast recht. Auch die Kirche ist sehr politisch!

    Gruße Susanne

  4. […] Trauminsel Nr. 1 […]


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: