Sonnengelb – Zeichnung von Susanne haun

Letzte Woche bei Boesner schaute mich die gelbe Tusche von Rohrer und Klinger aus dem Regal an. Ich konnte nicht wiederstehen.

Gelb symbolisiert das Sonnenlicht. Gelb wurde schon von den Höhlenmalern und alten Ägyptern verwendet. In China galt die Farbe Gelb als Farbe der Glücksseligkeit, des Ruhms und der Weisheit. Nur buddistische Mönche und der Kaiser durften Gelb tragen.

„Sie (gelb) führt in ihrer höchsten Reinheit immer die Natur des Hellen mit sich und besitzt eine heitere, muntere, sanft reizende Eigenschaft.“
Goethe

Gelb hat aber auch Signalwirkung im Straßenverkehr auch in der Werbung wird gelb gerne benutzt.

Gerdas Blumenstrauß - Zeichnung von Susanne Haun - 26 x 36 cm - Tusche auf Bütten
Gerdas Blumenstrauß - Zeichnung von Susanne Haun - 26 x 36 cm - Tusche auf Bütten

Interessant finde ich, wie anders die Zeichnung ohne die gelb gesetzten Flächen wirkt.

One comment

Kommentar verfassen