Susanne Haun

Die Akelei oder meine ersten Jahre im Wintergarten – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 4. Juni 2010

Vor ca. 14 Jahren zeichnete und malte ich noch im auf den Fotos gezeigten Wintergarten. Mein Vater und mein Bruder setzten damals extra Dachschrägenfenster oben ein, die man öffnen kann und die das Sonnenlicht absorbieren, damit es nicht so warm darin wird. Was wir alle nicht bedachten ist, dass diese Fenster das Licht sehr grün erscheinen lassen.

Ich pflanzte damals Akelei, die ich von der Nachbarin bekam. Die Akelei wurde 1985 als Blume des Jahres in Deutschland gekührt. Sie hat den Vorteil im Halbschatten zu wachsen. Schon seit dem späten Mittelalter ist die Akelei eine Zierpflanze in den Gärten Europas, in der Kunst befinden sich die Hinweise Hieronymus Bock „Kreutterbuch“.
Als Erste erwähnt Hildegard von Bingen die Gemeine Akelei als Heilpflanze; sie soll gegen Potenzstörungen helfen.

Akelei - Zeichnugn von Susanne Haun - 30 x 20 cm - Tusche auf Bütten

Akelei - Zeichnugn von Susanne Haun - 30 x 20 cm - Tusche auf Bütten

One Response

Subscribe to comments with RSS.

  1. Stefan Zoll said, on 13. Oktober 2010 at 22:42

    Ein wirklich sehr informativer Blog! Weiter so :)!!


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: