Ein Elch oder die Welt wird zur Gewohnheit – Zeichnung von Susanne Haun

Als Kind können wir uns noch über alles auf der Welt wundern. Ein guter Philosoph ist also jemand, der sich noch wundern kann. Erwachsene verlieren diese Fähigkeit oft und die Welt wird für sie zur Gewohnheit. So steht es in „Sophies Welt“ geschrieben.

Ich habe beim Besuch des Neuen Museums in Berlin viel Überraschung und Freude emfunden und kann über viele Exponate staunen. Das riesige Elchskelett hat mich sehr fasziniert. Es ist so groß und übt eine Anziehungskraft auf mich aus.

Elchskelett im Neuen Museum in Berlin - Foto von Susanne Haun
Elchskelett im Neuen Museum in Berlin - Foto von Susanne Haun

So fand ich heute morgen, dass es gerade im Kontrast zum davor entstandenen Hirsch bestens auf meine Rolle paßt.

Elchskelett von von der Rolle - Zeichnen von Susanne Haun - 1000 x 40 cm - Tusche auf Bütten
Elchskelett von von der Rolle - Zeichnen von Susanne Haun - 1000 x 40 cm - Tusche auf Bütten

One comment

Kommentar verfassen