Pusteblumen im Industriegebiet – Zeichnung von susanne Haun

Die meisten Boesner (Großhandel für Künstlermaterial) liegen in den Randgebieten der Städte in den Industriegebieten.

Gestern sind Andreas Mattern und ich zum Boesner Hamburg in die Schnackenburgallee gefahren – Andreas hat dort einen kurzen „Einblicksworkshop“ in seine Aquarellmalerei gehalten.

Ein Löwenzahn überlebt - Foto von Susanne Haun
Ein Löwenzahn überlebt - Foto von Susanne Haun

„Was machst du denn da die ganze Zeit?“ fragte mich Conny Niehoff

Die Frage ist leicht zu beantworten: Prospekte verteilen, mit Betrachtern quatschen, Inspirationen sammeln und den Boesner in Ruhe (in aller Ruhe) durchstöbern.

Hier kann ich nun ausführlich stöbern - Foto von Susanne Haun
Hier kann ich nun ausführlich stöbern - Foto von Susanne Haun

Auf der Hin- und Rückfahrt hatten Andreas und ich auch einiges zu besprechen, denn Andreas unterrichtet nun jeweils eine Woche am Bodensee, in Bad Reichenhall und in Geras bei Wien und das Atelier K-02 läuft in dieser Zeit weiter – die Post will beantwortet werden und dieses oder jenes Bild muss ausgeliefert, die Hamburg Ausstellung wieder eingeholt werden.

Gestern bin ich bei Boesner auch zum zeichnen gekommen – habt ihr mal in einem Industriegebiet eine Blume gesucht? Nicht einfach, aber ich fand eine Pustblume, mit der ich Zwiesprache halten konnte. Interessant finde ich immer wieder, wie unterschiedlich sich die verschiedenen Persönlichkeiten mit dem gleichen Thema auseinandersetzten. Auch Frank Koebsch hat sich mit Löwenzahn auseinandergesetzt und völlig unterschiedliche Ergebnisse erhalten.

Entstehung Pusteblume - Zeichnung von Susanne Haun
Entstehung Pusteblume - Zeichnung von Susanne Haun

Zum Schluss möchte ich euch noch auf <a href="http://artcommunity123.blogspot.com/2011/04/ist-es-in-der-kunst-wichtig.html"Julia Tepasses Blogparade hinweisen. Sie fragt,
„Ist es in der Kunst wichtig, konzeptionell zu arbeiten?“ Noch bis Sonntags 12 Uhr könnt ihr euch am Wettbewerb beteiligen und entweder eine Collage von Julia oder ein Überraschungspaket von Hahnemühle gewinnen.

Pusteblume - Zeichnung von Susanne Haun - 30 x 40 cm - Tusche und Aquarell auf Bütten
Pusteblume - Zeichnung von Susanne Haun - 30 x 40 cm - Tusche und Aquarell auf Bütten

9 comments

  1. Hallo Susanne, danke für die Nennung. Ich habe heute gelernt, dass „sibirischer“ Löwenzahn soviel Naturkautschuk enthält, dass man überlegt, diese für die Gummiproduktion einzusetzen 😉
    Beste Grüße – FRank

  2. ich finde Deine Zeichnungen sehr gut so locker möchte ich auch zeichnen können ich weißnicht ob man das lernen kann oder ob es eine Gabe ist.

    1. Auf jeden Fall, weiß ich nicht, wann ich NICHT in meinem Leben gezeichnet habe, Siegmund!
      Aber konstant jeden Tag zeichne ich seit 1999
      und seit den 80zigern zeichne ich kontinuierlich ….
      ich denke es gehört beides dazu Talent und Lernen…..
      Gruß Susanne

  3. Dieser gelbe Löwenzahn von dem die deiche hier an der Nordsee voll sind, reizt mich auch sehr zum Malen. Mal sehen.
    Mir gefällt deine Idee, den Hintergrund gelb zu malen.

Kommentar verfassen