Betrachtungen zur Kunst · Foto

Ohne Titel 10. April 2012 – Fotos von Susanne Haun

Selten betitel ich eine Arbeit von mir mit den Worten „ohne Titel“.

Es gibt verschiedene Meinungen zu „o.T.„, die einen sagen, es beflügelt die Phantasie des Betrachters, die anderen sagen es ist phantasielos vom Künstler.

Ich denke, ich muss mir  nicht auf „Gedeih und Verderb“ einen Titel für eine Arbeit aus den Fingern saugen.

In der Nähe meines Ateliers wächst ein Strauch. Er wächst so, wie ich keinen Strauch zeichnen würde,  seine Zweige zeigen aus der Erde wie Besenstiele. Jeden Tag komme ich an diesem Strauch vorbei und denke mir, dass er so ausgesprochen unattraktiv ist.

o.T. 10.April2012 Version 1 (c) Foto von Susanne Haun
o.T. 10.April2012 Version 1 (c) Foto von Susanne Haun

Also nahm ich mir als Ziel, ihn attraktiv und interessant darzustellen. Dazu habe ich mit Detail, Ferne, Belichtung und Bewegung meines Fotoapparates 100 Fotos von diesem Strauch gefertigt.

Von den 100 Fotos gefielen mir drei gut und diese drei zeige ich euch nun. Die Fotos passen sehr gut in meine Bewegungsserie (siehe hier).


.

Ohne Titel 10. April 2012 – Fotos von Susanne Haun

3 Kommentare zu „Ohne Titel 10. April 2012 – Fotos von Susanne Haun

  1. Ein sehr spannende Serie. Ich mag die Strukturen und Farbverkäufe, die das Bild aus der Gegenständlichkeit in eine andere Ebene bringen, in der man sich wunderbar verlieren kann.
    LG MIchel

    1. Danke, Michel, ja, es ist erstaunlich, was mein Fotoapparat in Bewegung alles festhalten kann. Ich weiss jetzt auch langsam, wie ich ihn zu bewegen habe.. Grüße von Susanne

Kommentar verfassen