Im Kontrapost – Collage von Susanne Haun

Langsam ist mein gefundenes Fotoalbum leer, immer mehr Fotos wandern auf meinen Arbeiten.

Blatt 23 Im Kontrapost (c) Collage von Susanne Haun
Blatt 23 Im Kontrapost (c) Collage von Susanne Haun

Ich erkenne die Besitzerin des Albums schon in den kleinsten Abbildungen wieder, sie ist mir vertraut geworden. Ich würde so gerne wissen, wer sie war, was sie dachte und ob sie glücklich war mit ihrem Leben. Das sind alles Dinge, von denen ich nie etwas hören werde.

Blatt 24 Hühner auf der Stange (c) Collage von Susanne Haun
Blatt 24 Hühner auf der Stange (c) Collage von Susanne Haun

For my english speaking reader:

My founding photo album are more and empty and more and more photos are migrating on my collages.

I recognize the owner of the album already in the smallest pictures, she has become familiar to me. I would love to know who she was, what she was thinking and whether she was happy with her life. These are all things that I’ll never hear anything of anyone.

16 comments

  1. Wieder absolut gelungene kleine Kunstwerke, Glückwunsch! Mir gefallen beide Blätter sehr gut.
    Liebe Abendgrüße, jetzt wartet die Arbeit auf mich
    Dina

    1. Liebe Hanne,
      ich hoffe, deine Arbeit war nicht allzu anstrengend und du hast auch zwischendurch ein paar ruhige Minuten gefunden.
      Ich wünsche dir einen schönen Ostersonntag, liebe Grüße von Susanne

    1. Danke, Oliver, der Link führt mich leider zu einem verbotenen Bereich und ich bekomme nur die unverschämte Meldung „forbidden“ – Schade….
      Frohe Ostern dir sendet Susanne

        1. Klar, Oliver, das Foto kenne ich natürlich.
          Da habe ich ja zitiert!
          Gefällt mir, diese Gedankenassoziation.
          Das Weglegen der Feder und des Pinsels gelingt mir nicht ganz …. mal ein Tag …. aber das ist auch nicht schlimm, denn das Zeichnen ist für mich ja ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens wie für andere das Essen ……
          Dir einen schönen Ostermontag, Susanne

Kommentar verfassen