Workshop „Mit Tusche zeichnen und kolorieren“ vom 07.08.2014 – 10.08.2014 – Dozentin Susanne Haun

Seit ich studiere, unterrichte ich nicht mehr regelmäßig die Zeichnung in meinem Atelier.
Ich biete nur hier und da Kurse an.

Deshalb freue ich mich auf meine Dozentinnentätigkeit auf dem Zeffererhof bei Marlene Viehauser in Pichl an der Enns, Österreich.

Susanne Haun
„Mit Tusche zeichnen und kolorieren“
07.08.2014 – 10.08.2014

Näheres erfahrt ihr hier und hier:

Karin mag es malerischer (c) Foto von Susanne Haun
Karin mag es malerischer (c) Foto von Susanne Haun

Die Zeichnung ist die Grundlage jeder Malerei.

In diesem Kurs möchte die Zeichnerin Susanne Haun Ihnen die Freude am Zeichnen mit Tusche vermitteln.

Ich fertige mit meinen SchülerInnen Farbkarten
Ich fertige mit meinen SchülerInnen Farbkarten

Zum Zeichnen braucht es nicht mehr als ein weißes Blatt, eine Feder und ein Tuschefass. Draußen in der Natur genügt uns zum Skizzieren sogar einzig einen Schreibfüller, wie ihre Kinder ihn sicher irgendwo aussortiert haben, und ein Notizheft. Mit bunten Patronen können sie den Füller mit jeglicher Farbe ausstatten, die sie mögen.

Die Sonne scheint und so macht das skizzieren großen Spaß (c) Foto von Susanne Haun
Die Sonne scheint und so macht das skizzieren großen Spaß (c) Foto von Susanne Haun

Motive finden wir in der schönen Umgebung des Zeffererhofes. Bei Regen oder wenn wir dazu Lust haben, können wir Fundstücke sammeln, die wir zu Stillleben arrangieren und gesamt oder einzeln zeichnen. Ob sie ihr Gegenüber, das Mittagessen oder der Vogel im Hof zeichnen möchten, auf Motivwünsche geht Susanne Haun gerne ein und bezieht dabei ihren Kenntnisstand ein. Der Kurs ist für Anfänger genau wie für Fortgeschrittene geeignet.

Blumenzeichnung Teri - 25 x 25 cm - Vers. 2 (c) Foto von Susanne Haun
Blumenzeichnung Teri – 25 x 25 cm – Vers. 2 (c) Foto von Susanne Haun

Zum kolorieren verwenden wir flüssige Tusche und / oder Aquarellfarben.

Während des Kurses erfahren sie fast wie nebenbei Kunstgeschichtliches und Aktuelles über die Kunst der Zeichnung.

Materialliste
Unterschiedliche Federn
Schul- oder Kalligraphiefüller
Wasserfeste Tusche (Roher und Klingers oder Standardgraph)
Skizzenbücher, wie es dem Teilnehmer gefällt
Bütten- oder Aquarellpapier – ich empfehle von Hahnemühle
Bei einzelnen Blättern eine Spanplatte zum Aufziehen des Papiers / Klebeband
Aquarellpinsel 8 / 10 / 12 und Flachpinsel 4 cm.
Wassernapf und kleines Putztuch

Der Kurs kostet pro Person 488 Euro inklusive Übernachtung und Halbpension, Sommercard bei eigener Anreise. Hier ist ein Link zur Unterkunft, dem Zeffererhof.

Mehr über die Sommerakademie ARTelierzeffererHOF erfahrt ihr hier.

Wer zeichnet ist meistens ein visueller Mensch. Deshalb zeige ich euch hier quer durch meine Workshops ein paar Fotos, wie ich unterrichte.

Hier bei youtube findet ihr auch einen kleinen Film von der Umgebung.

Ein Glück spenden die Bäume Schatten (c) Foto von Susanne Haun
Ein Glück spenden die Bäume Schatten (c) Foto von Susanne Haun
Es gilt den richtigen Moment abzupassen (c) Foto von Susanne Haun
Es gilt den richtigen Moment abzupassen (c) Foto von Susanne Haun

8 comments

  1. This looks like so much fun, sorry I can’t read it, google translator is working for me at the moment, but I love doing things like this. Looks like a fantastic place for it as well.

  2. Das gefällt mir.
    In einer traumhafter Landschaft den Sommer geniessen, auf dem Boden sitzend zu zeichnen, Zeit zu haben, Ideen auszutauschen und die Gedanken durch den Arm, die Hand und den Stift auf das Papier zu schicken.
    Wunderbar!
    Liebe Susanne, ich bin sicher, du wirst dort eine schöne Zeit mit deinen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern haben.
    LG von Rosie

    1. Danke, Rosie, ich freue mich auch schon sehr, dort zu unterrichten.
      Die Landschaft wird für die Schüler sowie für mich sehr inspirierend sein.
      Einen schönen Montag Abend wünscht dir Susanne

Kommentar verfassen