Berühmt · Philosophie · Portraitmalerei

Mein Sinnbild von John Locke – Zeichnung von Susanne Haun

Der englische Philosoph John Locke revolutionierten das politische Denken des Absolutismus. Im Zeitalter der konfessionellen Bürgerkriege entwickelte der Denker, der 1932 in Wrington, Sommerset geborenen wurde und 1704 in Essex verstarb, seine Ideen von Toleranz, Liberalismus und Religionsfreiheit.

Natürlich gibt es keine Fotos, Videos oder ähnliches von Locke, so habe ich mich vom Portrait Lockes von John Le Clerc von 1734, das im Rijksmuseum, Amsterdam hängt, inspirieren lassen. Im Kopf hatte ich ferner Lockes Brief über Toleranz, eine „Grundschrift des modernen Toleranzgedanken aus dem Geist der Naturrechtslehre“².

Mein Sinnbild von John Locke (c) Zeichnung von Susanne Haun
Mein Sinnbild von John Locke (c) Zeichnung von Susanne Haun

_______________________________________
²Stollberg-Rilinger, Barbara, Europa im Jahrhundert der Aufklärung, Stuttgart 2008, S.305

2 Kommentare zu „Mein Sinnbild von John Locke – Zeichnung von Susanne Haun

Kommentar verfassen