Architektur · Foto

Blau / Gelb auf Aludibond – Susanne Haun

Es reizte mich schon sehr lange ein Foto auf Aluminium zu entwickeln. Der matte Glanz und die Materialität des Aluminiums geben den Fotos eine zusätzliche Tiefe, die kein klassisch abgezogenes Bild auf Fotopapier erzeugen kann.

Gelb Blau auf Aludibond (c) Foto von M.Fanke
Gelb Blau auf Aludibond (c) Foto von M.Fanke

Ich konnte auch Micha überzeugen, dass wir ein Foto von unserer Marokko Reise auf Aludibond entwicklen lassen. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern für Fotoentwicklung und ich probierte schon einige aus, indem ich einfach Fotos in kleinem Format entwickeln ließ. So konnte ich vorab schon die Qualität der Anbieter vergleichen. Wir entschieden uns für den Prentu Online-Fotoservice (siehe hier) und ließen das Foto auf Aluminium mit weißer Deckschicht in der Größe 75 x 50 cm entwicklen (siehe hier).   Auch die Wahl, welches unserer zahlreichen Fotos wir entwickeln ließen, war nicht leicht. Wir entschieden uns letztendlich für ein Foto aus Marrakesch vom Jardin Majorelle. Gerne hätten wir eine Nachtaufnahme vom Platz der Gaukler vergrößern lassen, aber leider „rauschen“ diese Bilder, da wir ohne Stativ mit einer hohen Isozahl aus der Hand gearbeitet haben. Wir wußten jedoch, dass es etwas Blaues sein sollte. Wir sind begeistert von dem Foto auf Aludibond. Die Brillianz und Dreidimensionalität hätten wir nicht erwartet. Der Vorteil des Aluminium ist, dass wir keinen Rahmen zum Hängen benötigen. Das Bild ist unmittelbar sichtbar und wird nicht vom Glas verdeckt.

Wir wollen unsere Freude über das Foto auf Aluminium mit euch teilen und verlosen einen Gutschein über 30 € für die Entwicklung von Fotos bei der Firma Prentu.

Wer den Gutschein gewinnen möchte, schreibt einfach einen Kommentar bis zum 15. April 2015 zu diesem Bericht.

UPDATE und Gewinner:

Ich habe jedem Teilnehmer eine Nummer von 1 – 8 zugeordnet und im Facebook nach einer Zahl zwischen 1 – 8 gefragt, ohne dass ich geschrieben habe, warum ich das wissen möchte.

1: TheLondonFlowerLover
2: Freidenkerin
3: Vera Komnig
4: Martin Ebert
5: Conny Niehoff
6: Sabine Oetjen
7: AugenZeugeKunst
8: Kunstblock

MelMaly hat als erster 7 im Kommentar geschrieben.
Anna-Maria Weber erhält den Gutschein im Wert von 30 €. Herzlichen Glückwunsch!
Der Gutscheincode kommt per Mail!

21 Kommentare zu „Blau / Gelb auf Aludibond – Susanne Haun

  1. Das ist großartig geworden, Susanne!! Ich mag den Alu-Dibond Druck auch sehr gern…ist mal was anderes, als das gewohnte Papier oder die Leinwand. 🙂 Ich würd gern den Gutschein gewinnen 😀

  2. danke für die sehr aufschlussreiche Info.
    Ich kann auch eine Info wegen Bilderauschen bieten. Die Canon D6 ist was den Preis angeht die günstigste lichtstarke Kamera. Rauschen fängt erst bei 3200 Iso an, das Teil kostet ca. 1.600€. Ich habe sie mir gekauft, bin voll zufrieden bis begeistert. Was Nachtaufnahmen angeht ist man in einer anderen Dimension.

    1. Danke für den Tip, Martin. Ich bin mit meiner Kamera zufrieden. Es ist die Canon 550D – sie bietet bis zu 6400 Iso an. Mein Lieblingsobektiv ist das Canon 50 mm Festbrennweiten Objektiv. In Marokko habe ich damit auch viele Aufnahmen gemacht. Trotz all dem benötigt man für Nachtaufnahmen einfach ein Stativ. Ich bin einfach zu faul, eines mitzuschleppen. 🙂
      Mein Freund fotografiert mit der Nikon D7100. Mit der Kamera ist auch das Foto auf Aludibond entstanden.

      1. Hi Susanne, ich hab die 550 D auch- die 6D ist eine ganz andere Liga- mit der hättest du Fotos auf dem Nachtmark realisieren können. Bei der 6D fängt das Rauschen erst da an wo bei der 550 D die Iso aufhören. Die 6D hat maximal 22.000 Iso. bei der brauchst du kein Stativ
        Liebe Grüße und frohe Ostern Martin 🙂

        1. Ich denke, Martin, ich bleibe bei meiner Kamera. Ich bin ja Zeichnerin und nicht Fotografin und für den Hausgebrauch ist die 550D sehr gut. Es geht sogar über den Hausgebrauch hinweg – mit dem 50mm Objektiv kann ich meine Zeichnungen unverzerrt in guter Qualität aufnehmen.
          Ebenso liebe Grüße und frohe Ostern von Susanne

  3. Komm Susanne sei ehrlich das ist doch kein Foto. Dein Micha hat das was für Dich gebastelt :))))))
    Im Ernst ich mußte dreimal hinschauen und auch ich hab noch nie von dieser Technik gehört.
    Ich wünsche Dir besinnliche Ostertage.
    Bine

  4. Hat dies auf AugenZeugeKunst rebloggt und kommentierte:
    Susanne Haun hat verschiedene Firmen zur Entwicklung für Fotos auf Aluminium ausprobiert und erzählt von den Ergebnissen. Außerdem verlost sie einen Gutschein über 30 € für die Entwicklung von Fotos bei der Firma Prentu. Bis zum 15. April kann man sich einschreiben. Viel Erfolg!

Kommentar verfassen