Susanne Haun

Auseinandersetzung mit der Zerstörung – das Projekt Null – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Objekt, Projekt Null, Zeichnung by Susanne Haun on 2. Januar 2016

Vor ca. einem Jahr habe ich durch Zufall einige „Plastikpuppen“ geschenkt bekommen. Ich fand sie skurill in ihrer Verletztheit und habe für sie einen Platz in meiner Stilllebensammlung gefunden.

#27.8 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun

#27.8 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gab es einen lauten Knall und eine der Puppen war auf den Boden gefallen und das alte Plastik ist in (den sogenannten) 1.000 Stücke zersprungen. Bis heute ließ ich die Scherben liegen, die mich inspirierten. Es entstanden als Antwort von Jürgens letzter Antwort zum Jahre Null einige Arbeiten.

Zuerst zeichnete ich die Scherben den NULLRAUM Jürgens dabei im Kopf habend.

 

#27.10 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun

#27.10 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Danach wurde ich dokumentarisch und hielt die Scherben so, wie sie gefallen sind, mit dem Fotoapparat fest. Dabei dachte ich an Gerda (siehe hier)  und begann die Scherben in Muster zu legen und fotografierte neu.

#27.9 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun

#27.9 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Diese Fotos druckte ich auf dem Büttenpapier aus und bearbeitete sie nochmals.

Als Ergebnis sehe ich das Objekt #27.8 Zerstörung (c) Zeichnung von Susanne Haun. Nicht das hier gezeigte Foto sondern direkt das Objekt. Ich werde einen Objektrahmen dazu benutzen.

 

13 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. kormoranflug said, on 2. Januar 2016 at 18:14

    Wolltest Du im neuen Jahr nicht aufbauend arbeiten? Erst mal das alte kaputt machen eine 6 = keine 0

    • Susanne Haun said, on 2. Januar 2016 at 18:52

      Aufbauend, abbauend?!? Mal sehen, kann beides inspirierend sein 🙂 🙂
      Keine 0 ist keine 0 da kann Frau dann wohl nichts machen 🙂 🙂

  2. gkazakou said, on 2. Januar 2016 at 18:20

    ich finde das bzw die Objektfotos bisher das dollste, was du zu diesem Thema gemacht hast. Dass ich dabei in gewisser Weise Pate stand, ehrt mich sehr.

    • Susanne Haun said, on 2. Januar 2016 at 18:51

      Mir geht es auch so, Gerda, ich war richtig glücklich, als ich sie fand!

  3. ©lz said, on 2. Januar 2016 at 18:52

    Welche tolle Serie und mit offenen Ergebnissen und überaus lebhaft / danke

    • Susanne Haun said, on 4. Januar 2016 at 14:37

      Jürgen und ich haben viel Freude und Inspiration beim Zeichnen der vielen Nullen, danke für dein Lob, @lz

      • ©lz said, on 4. Januar 2016 at 14:54

        So geht es mir auch / als Augenflanoer

  4. veitraum said, on 4. Januar 2016 at 10:40

    Schon ein wenig DADA. Passend zum 100. Geburtstag mit seinen 2 Nullen!!

    • Susanne Haun said, on 4. Januar 2016 at 14:52

      Das ist ein guter Hinweis, Volker! Meine vorige Wohnung lag auch in der selben Straße (An der Wildbahn) in Heiligensee wie das Wohnhaus von Hannah Höch. Es hat mich auch immer sehr inspiriert, an den Ort vorbei zu gehen, wo sie soviel Kunst produziert hat.

      • veitraum said, on 4. Januar 2016 at 18:17

        Spannend, wie sich wieder einmal eins zum anderen fügt 🙂

        • Susanne Haun said, on 5. Januar 2016 at 09:15

          Finde ich auch, langsam können Jürgen und ich anfangen, einen Ausstellungsort zu suchen.

  5. […] Wohl bedacht sei das, was sie ihm zusende. Das sei Susannes Aussage gewesen. So Juergen, als wir über seine Antworten auf Susannes neuesten Zeichnungen zum gemeinsamen Projekt “das Jahr Null” sprachen. Und es stimme schon: die Bilder hätten eine eigene Geschichte >>> [ …] <<< […]

  6. […] Null und das wird durch meine Antworten sehr deutlich. Der Strang mit der Puppe ist mir wichtig (siehe hier) und ich habe ihn […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: