Skizzen · Skizzenbuch · Zeichnung

Skizzenbücher – Susanne Haun

Morgen halte ich mit Cristina ein Referat zum Skizzenbuch von Adolph Menzel von 1876. Es ist unglaublich, was Menzel auf einer Größe von 14,9 x 17,2 cm mit dem Bleistift zu bannen vermag.

Da er Linkshänder ist, beginnt er seine Skizzenbücher von hinten, um seine Zeichnungen nicht zu verwischen.

Auch heute fand ich keine Zeit, weiter die Fotos von unserem Venedigaufenthalt zu schauen. Ich habe extra für Venedig ein neues Skizzenbuch begonnen. Ich verwende in der Regel Hahnemühle Skizzenhefte in der Größe 21 x 15 cm. Für mich ist es wichtig, dass die Skizzenbücher nicht so schwer sind, denn ich trage sie täglich mit mir herum und möchte mich nicht mit unnötigem Gewicht belasten.

Auf den Fotos zeige ich euch eine Auswahl meiner aktuellen Skizzenbücher. Wenn der Platz nicht mehr reicht, dann packe ich sie nach Jahrgängen sortiert in eine Kiste und die Kiste wandert ins Lager. Oft übernehme ich Szenen aus den Skizzenbücher in meine Zeichnungen auf Leinwand.

 

 

 

41 Kommentare zu „Skizzenbücher – Susanne Haun

    1. Beim Zeichnen stört mich die Spiralbindung nicht, Ingrid, es ist sogar angenehm, denn ich kann das relativ dicke Buch besser knicken und Blättern. Aber da ich genau dies tue, lösen sich die Seiten schnell aus der Spiralbindung. Ich benutze das Buch halt und dafür ist es dann auch nicht gemacht. Deshalb bin ich davon abgegangen, Skizzenbücher mit Spiralbindung zu kaufen. Ich benutze die A5 Hefte tatsächlich am liebsten, weil sie leicht sind, in die Handtasche packen und ich zu jeder Reise ein oder mehrere neue anfangen kann.
      Einen schönen zweiten Advent wünscht dir Susanne

        1. Liebe Ingrid,
          irgendetwas stimmt leider bei deinem Blog nicht, ich kann kein Like und auch keinen Kommentar mehr bei dir eingeben, ohne dass ich mich anmeldden muss und wenn ich mich anmelde, dann sagt der Rechner, mich gibt es nicht und meine email-Adresse ist nicht gültig. Bei Gerda war das auch, ich weiss aber nicht, was sie verändert hat, damit es wieder funktioniert.
          🙁 lg Susanne

          1. ich schaute bei following nach und stellte fest, dass dein Blog gestrichen war. Existierte einfach nicht mehr in meinem reader. Also habe ich erneut following und auch die Benachrichtigung über die mail angeklickt – das war es dann. Seither ist alles wieder ok.
            Wünsch dir einen schönen Adventsonntag, liebe Susanne! Gerda

            1. Liebe Gerda, danke für deinen Hinweis. Mir ist gerade noch etwas eingefallen – vielleicht bin ich in die Spamliste geraten – ich kommentiere ja recht viel und vielleicht sieht das WordPress als Spam? Ich weiss es nicht. LG Susanne

          2. Liebe Susanne, Du machst mich etwas ratlos. Was Du schilderst, ist mir neu. Bei den anderen Blogbesuchern (meist die „üblichen Verdächtigen“) klappt es doch einwandfrei. Eben habe ich mit einem anderen Blog von mir (der einen anderen Benutzernamen hat und völlig unabhängig ist von Stift und Schrift) einen Versuch unternommen, und sowohl das Liken als auch das Kommentieren hat problemlos funktioniert. Ich habe bei Stift und Schrift auch keinerlei Änderungen in den Einstellungen vorgenommen. Wenn sich das Problem bei Dir in nächster Zeit nicht quasi von selbst löst, kann ich bei mir ja mal eine Umfrage starten, um herauszufinden, ob auch andere Blogger das von Dir beschriebene Problem mit meinem Blog haben. Mitteilungen von WordPress über neue Beiträge bekommst Du aber?

              1. Liebe Gerda, vielen Dank für den Tipp. Susanne ist nach wie vor unter meinen Followern. Meine Frage, ob ich denn noch in ihrem Reader erscheine, wenn ich etwas neu veröffentlicht habe, hat sie aber noch nicht beantwortet. Aber unabhängig davon müsste sie ja „liken“ und kommentieren können, das ist ja nicht ans „Folgen“ gebunden. Rätselhaft ….

                1. Entschuldige, Ingrid, ich war den Nachmittag in die Erstellung meiner Familienkalender vertieft und habe rundherum alles vergessen.
                  Ich sehe dich nicht im Reader, bekomme aber weiterhin eine Mail, wenn du einen Beitrag veröffentlicht, so dass ich informiert war, dass du etwas Neues geblogt hast. Welchen Browser verwendest du? Firefox hat neue Sicherheitsrichtlinien und ich habe Antitracking deaktiviert, weil sonst war mein Firefox so sicher, dass Kommentare aus meiner Leserschaft abgelehnt wurden.
                  Ja, es ist sehr rätselhaft.
                  Danke, liebe Gerda für deine Hinweise, bei deinem Blog habe ich jetzt keine Probleme mehr mit Kommentaren und Liken, bei dir hatte ich dieselben Fehlermeldungen. Liebe Grüße an euch beide von Susanne

                  1. Guten Morgen, Susanne! Ich habe keine Spamliste, und von der Kommentarfunktion habe ich nur einen Blog (nicht Deinen!) ausgeschlossen. Ich habe jetzt mal die Anti-Spam-Einstellungen von Akismet durch Umstellung von „Strict“ auf „Safe“ etwas gelockert, aber ich glaube nicht, dass das Problem damit zu tun hat.
                    Nochmals meine Frage: Hattest Du gestern meinen neuen Beitrag über Bilderbogen in Deinem Reader? Grüße, Ingrid

                    1. Liebe Ingrid, nein, hatte ich nicht, ich habe nur die Mail bekommen, dass du einen neuen Beitrag gepostet hast. Ich kann aber auch bei Gerda nicht liken und kommentieren.
                      Benutzt du den Firefox? Der hat neue Richtlinien. Vielleicht hast du Anti Tracking auf Grün=Ja eingestellt? Ich hatte diese Einstellung am Anfang bei meinem Firefox und konnte dann nicht mehr netzwerken. Denn sich vernetzen bedeutet ein Tracking aktivieren…. vielleicht liegt es daran?
                      Einen schönen guten Morgen wünscht dir Susanne

                    2. Ich schaue mir Firefox mal näher an. Wenn ich mit neuen Beiträgen nicht mehr in Deinem Reader erscheine, wäre es vielleicht sinnvoll, Du würdest erst einmal „entfolgen“ und Stift und Schrift anschließend neu folgen.

                    3. Ich kann leider auch das nicht, auch hier schimpft der Rechner mich an, dass er meine E-Mailadresse nicht kennt und ich mich anmelden soll. Ich bin aber auf meinem Blog angemeldet. Es ist verrückt.

                    4. Klar, mache ich gleich….
                      …. SEUFZ ….
                      nein, es hat nichts gebracht.
                      Nun wollte er, dass ich mich mit meinem WordPress Acount anmelde. Das habe ich getan, sogar mit gesendeten Verifizierungscode.
                      Aber er lässt trotzdem weder das Folgen, noch das Liken noch das Kommentieren zu. Er will dann immer wieder das ich mich anmelde, aber ich hatte mich ja schon angemeldet und ich bin ja auch angemeldet …….
                      Es ist verzwickt!

                    5. Liebe Ingrid,
                      können wir beide noch einen Versuch unternehmen?
                      Ich habe ein Bild von meiner Einstellung beim Firefox gemacht.
                      Kommentar- und Likeprobleme
                      Siehst du oben den roten Kreis? Ist der bei dir grün?
                      Kannst du bitte Antitracking und Antipishing einmal ausstellen? Dann kann ich probieren, ob ich bei dir wieder kommentieren kann. Ich habe die Funktion schon vor ein paar Wochen ausgeschaltet, weil es damit beim Netzwerken Probleme gab. Ein Schutz ist nur solange gut, wie er nicht beim Arbeiten stört.
                      Herzlichen Dank, Susanne

                    6. Liebe Susanne, wir können gern noch einen Versuch unternehmen. Schließlich möchte ich Dich nicht gern als Kommentatorin verlieren. Ich melde mich später wieder.

                    7. Liebe Susanne, auch bei Bildvergrößerung kann ich den roten Punkt auf Foto 1 nur erahnen. Meinst Du das dritte Symbol in der Adresszeile? Ich habe weder einen roten noch einen grünen Punkt. Ich weiß auch nicht, wie Du zu der Einstellung (roter Balken) auf Foto 2 gekommen bist. Auch ist bei meinen Firefox-Einstellungen (neueste Firefox-Version) keine direkte Abschaltmöglichkeit fir Antitracking und Antipishing auffindbar. Allerdings kann ich „Schutz vor Aktivitätenverfolgung in privaten Fenstern“ deaktivieren. Das habe ich jetzt gemacht. Deine Seite wird übrigens (auch schon vor der oben erwähnten Deaktivierung) von „meinem“ Firefox als „nicht sicher“ eingestuft. Vielleicht lliegt da das Problem …

                    8. Liebe Ingrid, danke.
                      Ich habe dir nochmals eine Vergrößerung des Fotos hochgeladen. Klar, bei dir wird dieser Punkt grün sein, da du wahrscheinlich beides eingeschaltet hast.
                      Firefox Punkt
                      Deine jetzige Änderung hat leider wieder nichts gebracht.
                      Warum meine Seite als nicht sicher eingestuft wird, das verstehe ich nicht, denn ich benutze die Standard WordPress Applikation – online. Ich hoste nichts auf meinen privaten Rechner, ich verwende nur WordPress-Module.

                    9. Ich hatte bezgl. des Symbols richtig vermutet. Aber bei mir gibt es weder ein rotes noch ein grünes. Das muss damit zu tun haben, dass ich ja auch keine Einstellmöglichkeiten habe … Blöde Situation.

                    10. Ich frage heute Abend Micha, der kennt sich gut aus. Vielleicht findet er etwas heraus. Seufz. Es macht mir Sorgen, dass meine Seite als unsicher eingestuft wird und ich nicht weiss warum.

                    11. Ich vermute inzwischen, dass Du im Gegensatz zu mir ein Anti-Tracking-Add-on installiert hast und ich deshalb vergleichbare Einstellungen, wie Du sie per Foto übermittelt hast, nicht finden bzw. vornehmen kann. Vielleicht weiß Micha ja Rat. Schön wär’s.

                    12. Liebe Ingrid, immer noch nicht. Ich habe auch kein Anti-Tracking-Add-On installiert. Seit dem vorletzten Update habe ich diesen Rot/Grünen Button zu stehen. Ich wusste zuerst gar nicht, was der Firefox von mir will. Ich hoffe jetzt ganz stark auf Micha.

                    13. Wie schon auf deinen Blog geschrieben, liebe Ingrid, nun funktioniert es wieder! Das AddOn CLIQZ, das aus irgendwelchen Gründen den Weg in meinen Firefox gefunden hatte, das weiss ich nicht. Angelblich soll man damit schneller browsen können. Ich erinnere mich nicht im geringsten daran, es installiert zu haben.
                      Liebe Grüße von Susanne

              2. Liebe Gerda,
                nun kann ich bei dir auch wieder nicht liken und kommentieren….
                Es funktioniert nur, wenn ich das Handy benutze. Also liegt es vielleicht doch an meinem Firefox?
                LG Susanne

  1. Auch du änderst deine Vorlieb, wie ich sehe … so, wie du deine Skizzenbücher füllst, fülle ich meine Gedankenauffangbücher, in denen dann das eine und andere in meine Geschichten und Miniaturen und … wachsen.
    liebe Grüsse an dich
    Ulli

  2. Skizzenbücher kann man nicht genug haben. Bei mir vermehren sich diese Bücher ständig. Immer wenn ich eines sehe (z.B. anderes Format, schön gebunden, verschiedenes Papier) muss ich es kaufen……

Kommentar verfassen