Zeichnung

Akt Kalender 2021 mit Beteiligung von Susanne Haun

 

 

Susanne Haun präsentiert den Akt Kalender, Utz Benkel Verlag (c) Foto von M.Fanke
Susanne Haun präsentiert den Akt Kalender, Utz Benkel Verlag (c) Foto von M.Fanke

 

Dieses Jahr gibt es neben dem Musikerinnen und Musiker Kalender (-> Klick) auch einen Aktkalender. Ich bin der Monat Januar.

 

Ich möchte  Utz Benkel (siehe hier), zitieren. Utz, der mit immer gleichbleibender Energie jedes Jahr Kalender herausbringt, obwohl der Verkauf der Kalender oft sehr schwierig ist. Es gibt soviele Kalender auf dem Markt, dass es schwierig ist, Kalender zu verkaufen. Und wer benötigt schon mehr als 2 vielleicht sogar 3 Kalender pro Jahr?

Deshalb möchte ich Utz hier für seine Kontinuität danken und zitiere ihn mit seinen Gedanken zu diesem neuen Kalenderformat:

„Zum ersten Mal gebe ich in diesem Jahr einen Aktkalender heraus. Eine spontane, aber nicht ganz zufällige Entscheidung, die nicht nur damit zusammenhängt, dass Aktzeichnen für mich immer ein Thema war. Ich glaube für die meisten Künstler ist Aktzeichnen etwas Grundlegendes, eine Disziplin, die obligatorisch im Studium ist, deswegen aber nicht lästig oder ungeliebt. Für viele Künstler nicht unbedingt eine tägliche Fingerübung, aber doch etwas, dass sie ein Künstlerleben lang begleitet, wie den Boxer sein Sandsack.
In meiner Galerie hatte ich einmal im Monat Aktzeichnenabende und auf meinem Hof in Vorpommern zudem einige Aktzeichnen-Workshops veranstaltet. Künstlerfreunde, die ich aus diesen Zusammenhängen kenne, beteiligen sich zum Teil seit Jahren an meinem Kalenderprokekt “Die Wilden 13”. Da lag der Gedanke, mit ihnen zusammen einen Akt-Kalender zu gestalten, nicht fern.
Vier der beteiligten Künstler habe ich auf Instagram “entdeckt” und kennengelernt: Harry Ergott (Wien), Ana Walach (London), Malwina Chabocka (Warschau) und Xenia Snagowski (Burscheid). Die weiteren Künstler sind Karoline Koppel (Berlin), Susanne Haun (Berlin), Drago Ljub (Berlin), Olga Lunow (Berlin), Mathias Rohloff (Berlin/Hintersee), Utz Benkel (Berlin/Hintersee), Eva Aulmann (Florenz), Norbert Salzwedel (Berlin) und Armin Hurt (Kerala/Indien). Nun liegt er vor und ich wünsche dem geneigten Betrachter Freude an dieser so unterschiedlichen stilistischen Vielfalt.“

Utz Benkel, September 2020

 

2021-AKT.Rückseite Utz Benkel Verlag

 

Wer den Akt Kalender 2021 mit persönlicher Widmung von mir auf dem Kalenderblatt Januar für 19,50 Euro inklusive Porto innerhalb Deutschlands bei mir bestellen möchte, der schreibt einfach eine E-Mail mit eurer Adresse an info@susannehaun.de .

Gerne könnt ihr den Kalender auch bei mir im Atelier in der Groninger Str. 22, 13347 Berlin betrachten und käuflich erwerben. Bitte meldet euch jedoch vorher an (info@susannehaun.de), ich bin nicht immer im Atelier. Außerdem bitte ich euch, beim Besuch in meinem Atelier an die aktuellen Hygienebestimmungen zu denken.

Selbstverständlich könnt ihr den Kalender auch direkt beim Verlag Utz Benkel (siehe hier -> Klick) oder bei amazon (siehe hier) bestellen.

 

Ein Kommentar zu „Akt Kalender 2021 mit Beteiligung von Susanne Haun

Kommentar verfassen