Susanne Haun

Die schöne Ebene – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Der Rinderraub - Táin Bó Cuailnge, Illustration, Landschaft, Zeichnung by Susanne Haun on 22. Februar 2010

Ich habe mich wieder dem Rinderraub zugewendet.

Nun geht die Sage erst richtig los. Im königlichen Lager streitet sich das Königspaar Ailill und Medb, wer am Vornehmsten, am Stolzesten, am Stärksten und am Reichsten ist.
Also ein richtig ausgewachsener Ehekrach!

Man einigt sich darauf, dass alles ausgeglichen ist, bis auf das Ailill den stärkeren Stier besitzt! Das möchte Medb nicht akzeptieren! Sie weiß, das Dáire aus der benachbarten Provins Ulster einen ebenbürtigen, nein, sogar besseren Stier besitzt. Lest, was sie Dáire anbietet:

„Wenn Dáire selbst mit dem Stier kommt, gebe ich ihm einen Teil der schönen Ebene von Ai, der so groß ist wie sein eigener Landbesitz, und einen Streitwagen im Wert von dreimal sieben Leibeigenen, und obendrein meine willigen Schenkel.“

Medb ist sehr spendabel! Die Frauen in Irland sind zu Zeiten des Rinderraubs den Männern ebenbürtig.

Das Zitat wende ich schon lange in meinem Kopf von Links nach Rechts. Stellt man es sich als Gesamtzeichnung vor, ist es an Kitsch kaum zu übertreffen. So entschied ich mich, es wie einen Rebus zu betrachten.

Ich beginne heute mit der Ebene.

Ebene - Zeichnung von Susanne Haun - 25 x 30 cm - Tusche auf Bütten

Ebene - Zeichnung von Susanne Haun - 25 x 30 cm - Tusche auf Bütten

One Response

Subscribe to comments with RSS.

  1. MaMa said, on 22. Februar 2010 at 23:23

    Hallo Susanne,
    ja, ich durfte heute dabei sein, wie diese Zeichnung schon mehrfach bewundert wurde.
    l.g. MaMa


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: