Susanne Haun

Ein Busen von der Rolle – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Blumen und Pflanzen, Engel, Rolle, Zeichnung by Susanne Haun on 13. April 2010

Heute bin ich bis 2,20 m gekommen. Ich habe auch die letzten 50 cm noch ausgearbeitet.

Ich darf die Präsentation der Rolle nicht vernachlässigen. Mein Kollege Andreas ist immer mein Gewissen im Hintergrund, der mich daran erinnert. Was nutzt mir die Rolle, wenn ich sie Niemanden zeigen kann? Natürlich möchte ich sie im Original präsentieren.

Was habe ich da für Möglichkeiten?

Um sie gesamt zu hängen, bräuchte ich einen mindestens 10 Meter hohen Raum. Das ist ja schon unrealistisch. Wenn der Betrachter unten steht, so sieht er oben meine zarte Zeichnung nicht, es sei denn, ich stelle eine 10 Meter lange Leiter neben der Rolle, auf die der Betrachter langsam hoch und runter steigen muß.

Ich könnte auch eine Vorrichtung mit zwei Kurbeln bauen, wenn man daran kurbelt, werden immer Teile des Bildes zur Ansicht freigegeben.

Ich teile die Rolle wenn sie fertig ist in 4 oder 5 Teile und hänge diese nebeneinander auf. Das Teilen filme ich und zeige es auf einem Bildschirm mit den fertigen Bildern. Alles zusammen ist ein Objekt!

Die Ideen gehen mir nicht aus. Das Leben ist schön!

Ausschnitt Rolle Zeichnung Susanne Haun - 70 x 40 cm

Ausschnitt Rolle Zeichnung Susanne Haun - 70 x 40 cm

Hier seht ihr eine Übersicht meiner bisherigen Beiträge zu meiner Rolle.

6 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. frank8233 said, on 13. April 2010 at 20:50

    Hallo Susanne,
    die Rolle zu zerschneiden, ist schade. Nun ja es ist ein Platzproblem, aber es gibt auch interessante Präsentationsmöglichkeiten…
    – Eine Rolle, ein Rad mit einem Durchmesser von etwas mehr als 3 Metern ließe es zu, alle Zeichnungen zu zeigen, wenn es sich dreht. Mir würde als Analogie das Wasserrad einer Papiermühle einfallen. Hat der Papierhersteller der Rolle an einer solchen Präsentation kein Interesse? 😉
    – Wie wäre es mit einem Treppenhaus oder einem gläsernen Fahrstuhl, wenn es nicht zu schnell ist 😉
    – unter Glas auf dem Boden einer Galerie oder Unternehmens
    – …
    Solche Lösungen würden das besondere Format der Rolle erhalten, die Zusammengehörigkeit der Zeichnungen. Auf jeden Fall ein ideales Projekt für ein Video.

    Ich bin gespannt, was Du daraus machst – FRank

  2. frank8233 said, on 13. April 2010 at 20:55

    P.S.: Wenn Du etwas mit Rollen baust, nehme keine Kurbeln sondern etwas mit einer Motorsteuerung, dann kann der Betrachter den nötigen Abstand halten, vor und zurück spulen …

  3. Tina said, on 14. April 2010 at 12:37

    Über die Präsentation der Rolle habe ich auch schon nachgedacht…Es ist nicht leicht, aber das Auseinanderschneiden in Einzelteile ist eine Variante. Im Ganzen zu präsentieren ist auch schön.. hmmmm Und warum nicht auf einer langen Tafel/Tisch liegend?
    Jedenfalls bringt es etwas ins Rollen.
    Liebe Grüße

  4. susannehaun said, on 14. April 2010 at 16:05

    Mit der Motorensteuerung hat etwas für sich, Frank. Dann gibt es keine Berührungsengste beim Betrachter! Den Papierhersteller habe ich angeschrieben, muss aber nochmal anrufen, das ist immer besser!
    Auch nicht schlecht, Tina, ähnlich wie die Idee unter Glas auf dem Fußboden von Frank! Gefällt mir beides!
    Danke für eure Tips und Gruß Susanne

  5. biancascheich said, on 6. Juni 2011 at 08:29

    Hallo Susanne, das ist so toll mit Deinen Rollenbildern. Ich würde es zum präsentieren auch am Stück zeigen wollen. Vielleicht auch einfach mal auf dem Boden mit einem durchsichtigen Schutz…nur welcher??? Oder ganz einfach an der Wand rund herum……manchmal ist das einfache das beste

    lg bianca

    • susannehaun said, on 6. Juni 2011 at 16:04

      Liebe Bianca, die Rolle ist inzwischen in Glas eingelegt, mein Bruder ist Glasermeister und hat sich sehr viel Mühe gegeben. Sie wird ab 12. Juli an in der Galerie Angelika Bläser präsentiert. Bis dahin werde ich weitere Fotos „unter Verschluss“ halten … es wird eine Überraschung werden!!!!!!!
      lg Susanne


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: