Betrachtungen zur Kunst · Blumen und Pflanzen · Publikationen · Zeichnung

Mein Buch im Edition Fischer Verlag und eine Iris – Zeichnung von Susanne Haun

Endlich ist es soweit, die Vorankündigung für mein Buch „Mit Tusche zeichnen und kolorieren“ ist draußen!

Cover von meinem Buch mit Tusche zeichnen und kolorieren - Susanne Haun
Cover von meinem Buch mit Tusche zeichnen und kolorieren - Susanne Haun

Ihr könnt es unter diesem Link bei Amazon oder direkt beim Edition Michael Fischer Verlag vorbestellen; es erscheint im September.

Ich möchte Herrn Fischer und meinem Lektor Manfred Braun danken, der eine unerhörte Geduld mit mir hatte und mich „in der heißen Phase“ jeden Tag um 11 Uhr angerufen hat, um mit mir meine Texte und Zeichnungen zu besprechen.

Ich muss euch nicht sagen, wie sehr ich mich über das Buch freue und das ich auch ein wenig stolz bin! Das ist glaube ich selbstverständlich!

Ich zeige euch hier im Block den Buchcover – folgt ihr den Links, seht ihr noch zwei Innenseiten und findet beim Edition Fischer Verlag auch einen Text über mich.

Seite aus der Vorschau Herbst 2011 - EDITION MICHAEL FISCHER - Novitäten - Vorstellung Buch Susanne Haun
Seite aus der Vorschau Herbst 2011 - EDITION MICHAEL FISCHER - Novitäten - Vorstellung Buch Susanne Haun

Gestern habe ich in meinem Lieblingsblumenladen wieder eine Schwertlilie gekauft. Schon wieder, werden einige Leser denken, aber ich entdecke immer wieder neue Faczetten an dieser Pflanze, die schon van Gogh so gerne darstellte.

Mich interessiert bei der Schwertlilie das tiefe Violett, das ich zum Glück mit der Antiktusche von Rohres sehr gut widergegeben kann.

Schwertlilie - Zeichnung von Susanne Haun - 17 x 24 cm - Hahnemühle Burgund 250 g/m²
Schwertlilie - Zeichnung von Susanne Haun - 17 x 24 cm - Hahnemühle Burgund 250 g/m²

Ich blätterte heute beim Essen in dem Buch „Zeichnungen“ Vincent van Gogh aus dem DuMont Verlag und fand mehr oder weniger Zufällig ein Zitat von van Gogh, dass zur jetzigegen Blogparade paßt:

„… mit Vorliebe zeichnet er mit einem einfachen Zimmermannsbleistift. Vincent will nicht, „dass das Schöne dran durch mein Material kommt, sondern durch mich.“ “

Vincent van Gogh hat also unter anderem das Ziel „schön zu malen“. Ich bleibe am Buch dran und schaue weiter, was dort in den dort abgedruckten Originaltexten steht. Wer mit uns über die Schönheit der Kunst diskutieren will, kann einen Blick auf Frank Hess Blogparade werden und dem Link folgen .

41 Kommentare zu „Mein Buch im Edition Fischer Verlag und eine Iris – Zeichnung von Susanne Haun

  1. Oh man das ist so toll! Herzlichen Glückwunsch!!!!!Ich freude mich scvhon drauf, wenn ich das Buch in meinen Händen halte. Das Titelbild gefällt mir sehr. viele liebe Grüsse Helen

    1. Ich freue mich, Helen, dass das Buch in deinem Regal stehen wird, deine Bilder gehen morgen in die Post, ich habe sie heute aus dem Atelier mitgebracht! Liebe Grüße Susanne

  2. FANTÁSTICO!!!
    Ich freue mich riesig für Dich! Auch wenn ich nicht male, wird es sicher in meinem Regal stehen 😉

  3. Hallöle,

    Glückwunsch sieht toll aus. Freut mich ganz doll für dich. Kannst mich schon mal vormerken für ein handsigniertes Exemplar bei den Bestellungen 🙂

    Liebe Grüße Tanja

      1. Stimmt. Deshalb auch die Frage- wollte der Verlag wie so viele andere eine Selbstbeteiligung? Habe die Idee, um meine kolorierten Zeichnungen herum ein Buch zu konzipieren.

  4. Liebe Frau Haun, ich bin Grafiker und zeitlebens (kritischer) Kunstliebhaber – habe soeben zufällig Zeichnungen von ihnen im Internet entdeckt und möchte ihnen sagen: großartig, wie viel Kraft und Lebendigkeit darin steckt und wie fern sie trotz realitätsnaher Darstellung aller Klisches bleiben. Ich bin beeindruckt! Liebe Grüße aus Österreich!

Kommentar verfassen