Sie kommen nie zur Ruhe – Zeichnungen von Susanne Haun

Es ist selten, dass ich sofort für jede Zeile eines Gedichtes Bilder im Kopf habe. Bei den Dämonen von Diarmuid Johnson ist es so.

Wer von uns kennt die Sehnsucht nach Ruhe nicht?
Es kann uns passieren, dass wir vor lauter Terminen und Hektik an den schönen Dingen des Lebens einfach vorbeilaufen.
Oder haben wir sagar verlernt, das Schöne überhaupt zu sehen? Haben wir nur unsere Klopapierlangen „todo“ Listen im Kopf?

Die anderen Leute kommen nie zur Ruhe - Zeichnung von Susanne Haun - Sepia auf Bütten - 22 x 17 cm
Die anderen Leute kommen nie zur Ruhe - Zeichnung von Susanne Haun - Sepia auf Bütten - 22 x 17 cm

Die Dämonen
von Diarmuid Johnson

Ich lebe unter Dämonen
dort, wo die anderen Leute nicht hinkommen.

Aber in jedem steckt ein Dämon
In einer lichtlosen Ecke seines Herzens.

Die anderen Leute kommen nie zur Ruhe
Sie sind immer in Bewegung
Sie sitzen nicht am Rande der Klippe

Sie sitzen nicht am Rande der Klippe - Zeichnung von Susanne Haun - Sepia auf Bütten - 22 x 17 cm
Sie sitzen nicht am Rande der Klippe - Zeichnung von Susanne Haun - Sepia auf Bütten - 22 x 17 cm

Hier seht ihr die restlichen Beiträge zum Gedicht „Die Dämonen“.

5 comments

Kommentar verfassen