Blumen und Pflanzen · Was es sonst so gibt! · Zeichnung

Löwenmäuler – Zeichnungen von Susanne Haun

Eine etwas angegammeltes Löwenmäulchen diente mir bei den heutigen Zeichnungen als Model.

Ich hatte die Blüte schon am Montag zum Cuba Sozial Spezial dabei und es ist erstaunlich, wie gut sie den Transport bei der Wärme überstanden hat!

Löwenmäulchens Beginn (c) Zeichnung von Susanne Haun
Löwenmäulchens Beginn (c) Zeichnung von Susanne Haun

„Das eigene beginnt mit einem Nein.
Mit einer Verweigerung, dem Gefühl, etwas anderes zu tun als das, was gewollt wird.“
Carolin Emcke

Ich finde, das  „NEIN“ sagen ist schwer zu erlernen.

„Nein“ bedeutet Widerstand und der Bruch mit dem Alten und dem Beginn zu etwas Neuem.

„Nein“ ist auch ein ausgeprochen provokantes Wort! Ich mag NEIN.

Löwenmäuler – Zeichnungen von Susanne Haun

6 Kommentare zu „Löwenmäuler – Zeichnungen von Susanne Haun

  1. Das Nein wird viel zu häufig hintenrum ausgesprochen. Ich finde ein klares Nein verträglicher, die wenigsten sprechen es gerne aus oder hören es gerne, aber da muss man durch, wenn man authentisch sein will und auf ein echtes Gegenüber Wert legt…. Ich mag deine Löwenmäulchen l.g. Helen

    1. Ja, Helen, das sehe ich auch so. Es gibt so ein paar Sätze, die oft nicht ausgesprochen werden, weil eine Schwelle liegt. Ich finde das Buch von Carolin Emcke ausgesprochen gut – ich schaffe immer nur 5 bis 10 Seiten und dann muss ich nachdenken. lg Susanne

Kommentar verfassen