Der Engel aber sprach zu ihnen – Zeichnung von Susanne Haun

 

Ich wünsche allen meinen Lesern
einen schönen heiligen Abend.

 

Besinnliche Gedanken, nettes Beisammensein, Geschenke, Essen und was immer ihr euch für den Heiligen Abend
vorstellt.

Hirte und Engel 17 x 22 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun
Hirte und Engel 17 x 22 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun

In jeder Familie gibt es Traditionen.

Bei uns wird gesungen!
Meine Eltern versammeln Kinder und Enkelkinder um sich und bevor die Jüngsten die Geschenke unter dem Baum hervorholen und verteilen, schmettern wir „Oh Tannenbaum“, „Oh du fröhliche“ und „Kommet ihr Hirten“.

Ich wundere mich jedes mal wieder, dass wir all die Weihnachtslieder jedes Jahr aufs Neue singen können und der Text nicht in der warmen Jahreszeit verloren ging. Aber ich denke, was wir von Kindheit an wiederholen, verinnerlichen wir.

Jeder von uns hat seine eigene Vorstellung von Engeln und so sitzen manche gedachten Engel von uns wie im „Himmel über Berlin“ auf der Siegessäule, manche beschützen, andere wiederum wachen über die Menschen oder lehren ihnen Wissenswertes.

Hirte und Engel 17 x 22 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun
Hirte und Engel 17 x 22 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun

Als ich als Mädchen zum Konfirmationsunterricht ging, führten wir zu Weihnachten das Krippenspiel auf. Ich war die Maria ohne Text und fand nicht nur meine sondern auch die Rolle des Engels erstrebenswert, der den Hirten und Menschen in der Kirche sagen durfte:

„Fürchtet euch nicht! Denn seht, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Euch wurde heute in der Stadt Davids ein Retter geboren, der ist Messias und Herr.“²

So habe ich heute die Hirten gezeichnet und entgegen meiner sonstigen Art der Engelsdarstellung den Engel als „Gelbes Licht“ symbolisiert, so dass jeder von euch dem Licht die Vorstellung seines persönlichen Engels geben kann.

Hirte und Engel 17 x 22 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun
Hirte und Engel 17 x 22 cm Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun

For my English-speaking readers:
I wish all my reades wonderfull Christmas days.
Contemplative thoughts, nice get-togethers, gifts, food and whatever you imagine for Christmas.
In every family there are traditions.
We are singing!
My parents gather children and grandchildren around and before the youngsters bring out the gifts under the tree and distribute, we smash „Oh Christmas Tree“, „Oh Happy Christmas“ and „Come, ye shepherds“.
I am amazed every time again that we all can sing Christmas carols every year again and the text is not lost in the warm season. But I think what we repeatedly from childhood so fast is not lost.

_________________________________________
²Das Evangelium nach Lukas. 2, 8-11.

18 comments

    1. Merry Chrismas to you and your family, Vivian.
      I draw and draw … year after year and I like it very much. I’am artits with my soul.
      Have a nice first christmas day, I think it is very hot in the desert.
      Greetings from Susanne

  1. I am sitting in Starbucks having coffee, listening to Christmas music. Just as I was reading your post, the words I heard were: „we will be singing our songs…“ We’ll be singing them on our side of the world, too!! Merry Christmas!!!

    1. Oh, Clanmother! At first I wish you a merry Christmas!
      I like Starbucks and like to sitting in Berlin there. I thinking about you sitting in Starbucks on the other side of the world.
      Have a happy Christmas day, greetings Susanne

    1. Danke, Achim, einen schönen 1. Weihnachtstag!
      Ich freue mich schon, deinen Kommentar zum „privaten Raum“ auf deinem Blog zu beantworten.
      Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen und möchte in Ruhe darüber schreiben.
      Grüße von Susanne

    1. Thank you, Leanne.
      I like special the elfs from your christmas photos, because we don’t have them in Germany.
      Here in town it es to cold for elfs. 😉
      I told my familiy about the christmas elfes with short trowsers. But I think, it is too hot to wear the same clothes as Santa in Melbourne.
      Have a nice first chrismas day, Susanne

Kommentar verfassen