Susanne Haun

Rom – der verborgene Ara Pacis Augustae

Posted in Foto, Reiseberichte, Rom by Susanne Haun on 16. Mai 2015

Der Ara Pacis Augustae (lateinisch „Altar des Friedens des Augustus“) wurde 13 v. Chr. unter Kaiser Augustus gebaut und  gehört zu einem Denkmalkomplex in Tibernähe.

Die geschlossene Ara Pacis Augustae (c) Foto von Susanne Haun

Die geschlossene Ara Pacis Augustae (c) Foto von Susanne Haun

2006 eröffnete an der Fundstelle des Altars das Museo dell’ Ara Pacis, das in Form eines Glasbaus des Architektenbüros Richard Meier & Partners,  den Altar nun besser vor Überhitzung und Umweltverschmutzung schützen soll. Wir waren zweimal dort, das erste mal zu spät für die Öffnungzeiten und das zweite mal war es so voll, dass uns jegliche Lust fehlte, ins Museum zu gehen.

Ich mag das Gebäude des Museums von 2006. Mit seinen einfachen Formen hebt es sich wohltuend von den antiken und renaissance Bauwerken Roms ab.

Es gibt viel „am Rande“ der großen Sehenswürdigkeiten zu sehen. So zum Beispiel auch Papst Johannes Paul II.

 Papst Johannes Paul II - Skulptur vor dem Termini, Bahnhof (c) Foto von M.Fanke

Papst Johannes Paul II – Skulptur vor dem Termini, Bahnhof (c) Foto von M.Fanke

Oder dieses ungewöhnliche Wohnhaus:

 Etwas außerhalb von Roms Innenstadt (c) Foto von M.Fanke

Etwas außerhalb von Roms Innenstadt (c) Foto von M.Fanke

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. 365dniwobiektywielg said, on 16. Mai 2015 at 22:15

    Wie üblich, besuchen interessante Orte


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: