Wegschütten #6 – ein Projekt von Susanne Haun und Jürgen Küster

Jürgen erscheint mir sauer. War das Thema Blumen nicht weitestgehend abgeschlossen? „Fowers are gone“ schreibt er mit und seine Arbeiten erstrahlen in zornigem Rot!

Wie zur Verstärkung dieser Aussage umschließt Jürgen die eckigen Klammern mit Nullen. Die Rose ist ganz weit unten am Bildrand. Termine sind auf die Zeichnung geklebt, Sektkorken knallen.

Ich halte mit beiden Händen meinen Duschkopf und die Blumen fest auch wenn nur mit dem dornigen Stiel. Ich zeichne so gerne Blumen und nehme das Rot von Jürgens Zeichnung auf.

 

Weggegossen No. 6 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Weggegossen No. 6 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Jürgens Antwort:

 

Weggegossen No. 6 (c) Zeichnung von Jürgen Küster
Weggegossen No. 6 (c) Zeichnung von Jürgen Küster

2 comments

    1. Ja, so geht es mir auch, Birgit. Ich zeichne leidenschaftlich gerne Blumen und finde das auch berechtigt! Auch wenn jede Blume schon hunderte von Malen von hunderten von Künstlern gemalt wurde, so male ich dann die 101. Blume und das ist dann ganz meine Art, die Blume zu sehen und zu zeichnen.
      Liebe Grüße von Susanne

Kommentar verfassen