Berühmt · Portraitmalerei · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 120 – Helmut Schmidt

“Mich hat die Macht nicht interessiert, mich hat auch die Karriere nicht interessiert. Was mich interessiert hat, war die öffentliche Anerkennung, das ist wahr. Jemand, der nach Macht strebt, ist potentiell ein gefährlicher Mitmensch.“²
Helmut Schmidt

 

Loki Schmidt - Zeichnung von Susanne Haun - 3. Version - 24 x 32 cm - Tusche auf Bütten
Loki Schmidt – Zeichnung von Susanne Haun – 24 x 32 cm – Tusche auf Bütten

2010 zeichnete ich Loki Schmidt (siehe hier). Sie war damals gerade verstorben und ich war traurig, dass diese starke Frau nicht mehr unter uns weilt. Genauso traurig bin ich, dass Schmidt nun auch gestorben ist. Er wird hier auf Erden fehlen.

 

_________________________

² http://de.euronews.com/2015/11/10/kettenraucher-kanzler-kontroverser-kommentator-altbundeskanzler-helmut-schmidt/
euronews, Nachrichten: Kettenraucher, Kanzler, kontroverser Kommentator: Altbundeskanzler Helmut Schmidt ist tot

7 Kommentare zu „Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 120 – Helmut Schmidt

  1. Liebe Susanne,
    was für ein ausdrucksvolles Porträt von Loki Schmidt. Das war wirklich eine tolle Frau und als sie starb, war ich auch sehr traurig.
    Beim Helmut ist es für mich doch etwas ambivalenter. Er hat am Ende ganz staatsmännisch ne Menge Banalitäten und Blödsinn von sich gegeben – und jeder hat sein Wort auf die Goldwaage gelegt mitsamt der Zigaretten. Ich fand es irgendwann lächerlich bin bin dann gerne zu Loki und Smokie gewechselt…
    Ansonsten hat er ein paar Dinge initiiert und mitgetragen (Pershing, Nato/Doppelbeschluss etc.), die man durchsus auch heute hinterfragen sollte.
    Zuguterletzt das Zitat. Mir gefällt es sehr gut, inhaltlich. Allein, ich glaub ihm nicht…
    Liebe Grüße
    Kai

    1. Lieber Kai,
      ich habe da auch so meine Zweifel, ob ich ihm das Zitat glauben soll. Wer einmal von der Macht gekostet hat, der mag doch oftmals mehr!
      Aber das ist Spekulation, wir wissen nicht, wie es bei ihm aussah und das Zitat ist wirklich gut.
      Man sollte jeden Politiker hinterfragen – das ist doch Demokratie! Und wer ist schon fehlerlos!
      Ich möchte diese Verantwortung nicht tragen aber ich wünschte mir, mehr Bürger würden die Verantwortung, wählen zu gehen, wahrnehmen. Das ist doch auf jeden Fall unsere Pflicht. Ich entscheide auch jedes mal neu, wo ich die Kreuze setze!
      Liebe Grüße von
      Susanne

Kommentar verfassen