Susanne Haun

Der Kew Garden in London – Susanne Haun

Posted in England, London, Reiseberichte, Skizzen, Skizzenbuch, Zeichnung by Susanne Haun on 19. Mai 2016

 

Der botanische Garden Londons liegt etwas außerhalb von der City und schon wenn man aus der U-Bahn, die hier oberirdisch fährt, aussteigt, spürt man eine veränderte Atmosphäre.

 

1. Skizzenbuch London (c) Zeichnung von Susanne Haun(13)

 

Bei schönstem Wetter können wir uns in Ruhe ein Paradebeispiel des britischen Landschaftsgartens anschauen. Neben den Staffagen gibt es hier den Kew Palace zu besichtigen, der das Landleben der britischen Königsfamilie von Georg II. und Queen Caroline veranschaulicht.

Leider haben wir nicht so viel Zeit, wie wir uns das wünschen und so können wir uns nur einen groben Überblick verschaffen.

Diese Worte schrieb ich noch vor Ort in mein Reisetagebuch. Es ist schon wieder Wochen her, dass wir in England waren und ich arbeite immer noch die Erlebnisse auf. Immer wieder werde ich hier von den Tagen in England berichten und die entsprechenden Skizzen aus meinem Skizzenbuch dazu zeigen.

Eines habe ich noch gelernt: ich sollte meine Zeichnungen im Skizzenbuch mit Datum und Ort versehen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich teilweise die Zeichnungen nicht mehr den Orten zuweisen kann. Aber deshalb schreibe ich ja eigentlich auch diesen Blog! Er ist mein Gedächtnis und wenn ich mein Gedächtnis so schmächlich vernachlässige und erst so spät die Dinge blogge, dann kann es mal passieren, dass Dinge verloren gehen.

 

 

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Coco Niehoff Kunst/Malerei/Gedanken said, on 20. Mai 2016 at 07:20

    ich war ja damals als josie dort lebte 3 tage in london und obwohl josie uns von morgens bis spät abends durch london schleifte haben wir lange nicht alles gesehen…den Kew Garden kenne ich auch nicht. domie trifft sich ja am 6. juni dort mit josie…ach die mädels haben es gut. wir müssen erst warten bis marko in rente ist um umherzureisen, aber wir haben die rentenplanung schon fest im kopf 🙂

    • Susanne Haun said, on 20. Mai 2016 at 07:30

      Ja, London ist sehr groß und es gibt viel zu sehen. Auch wir haben nicht alles geschafft aber auch wir wollen noch einmal nach England. Es hat uns ausgesprochen gut gefallen. Ich werde weiter berichten.
      Der Vorteil vom Leben in Berlin ist, dass wir öfter mal für 20 € pro Flug in Städte kommen. Ich darf die easyjet Newsletter gar nicht mehr öffnen. Mailand, Kopenhagen, Madrid …. usw.usw.
      Ist ja nicht mehr lange bis zur Rente 😉 vielleicht 15 Jahre? Seufz 🙂

      • Coco Niehoff Kunst/Malerei/Gedanken said, on 20. Mai 2016 at 08:08

        nee marko ist ja erst 46…..aber wir planen, dass er mit 55 aufhört und wir dann zusammen malreisen machen 🙂

        • Susanne Haun said, on 20. Mai 2016 at 08:37

          Das ist ja überschaubar. Noch 9 Jahre! Ich finde es gut, dass ihr auf Malreisen gehen wollt. Eine schöne Art, die Welt zu erkunden.

  2. SätzeundSchätze said, on 20. Mai 2016 at 12:08

    Ein traumhafter Ort … da fühlt man sich auch ein wenig ins viktorianische Zeitalter zurückversetzt. Schöne Fotos!

    • Susanne Haun said, on 20. Mai 2016 at 17:49

      Danke, Birgit, ja, das fand ich auch. Leider hatten wir so wenig Zeit! Ich war sehr traurig, dass die Zeit in London so schnell vorbei war. Aber England haben wir nach London nicht verlassen. Ich berichte weiter.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: