Susanne Haun

Der Weddingmarkt am 3. Juli 2016 – dieses mal auch mit Beteiligung von Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Diorama, Tiere, Zeichnung by Susanne Haun on 14. Juni 2016

 

Mein Kiez ist der Wedding. 

Sabrina Pützer (siehe hier) organisiert seit einigen Jahren Events für Künstler und Kulturschaffende im Bezirk Berlin Wedding. Vor zweieinhalb Jahren war ich bei dem Diorama Kunstmarkt beteiligt (siehe hier).

Nun fand ich es an der Zeit wieder einmal mich und meine Arbeit meiner Heimat zu präsentieren und bin Sonntag, den 3. Juli 2016 auf dem Weddingmarkt zu finden um mich euch vorzustellen und nette nachbarschaftliche Kontakte zu knüpfen.

 

Sonntag, der 3. Juli 2016 von 11:00–19:00 Uhr
Ort: Am Nordufer, zwischen Torf- und Samoastraße
Anbindung: U9 Amrumer Straße, S42 oder S41 Ring Westhafen

 

Weddingmarkt Plakat Juli 2016
Ihre Intention den Weddingmarkt zu organisieren beschreibt Sabrina Pützner auf dem Blog des Weddingmarkts (siehe hier):

„Im Wedding gibt es viele Künstler und Kulturschaffende, die bisher nur an einzelnen Standorten sichtbar sind. Wer Kunst, Kunsthandwerk, Mode und Design produziert, braucht Möglichkeiten um seine Produkte zu präsentieren und zu vertreiben. So wie es in anderen Teilen der Stadt anspruchsvolle Veranstaltungen zum städtischen Leben dazu gehören, soll es nun auch im Wedding einen regelmäßigen Kunst- und Kulturmarkt geben. Der Markt soll die Vielfältigkeit des Weddings zeigen. Er soll, gemeinsam mit den Veranstaltungen der Fete de La Musik, des Weihnachtsmarktes, oder der Tangoabende zur urbanen und lebendigen Entwicklung vor Ort beitragen.

Am Nordufer zeigt sich der einstige Arbeiterbezirk von seiner schönen Seite. Hier am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal begegnet man interessanten Zeugnissen der Stadtgeschichte, wie dem Virchow Krankenhaus, dem Robert Koch Institut, historischen Industriebauten und dem Plötzensee.

Neben viel Grün lädt der Weddingmarkt Familien mit einem Spielplatz für die Kleinen auf dem Pekingplatz und für die Größeren auf den Sprengelplatz ein.

Für ein gastronomisches Angebot mit gemütlicher Sitzgelegenheit ist auf dem Markt gesorgt.“

Atmosphärische Fotos von den letzten Markttagen könnt ihr hier auf dem Blog des Weddingmarkts sehen.

 

Ich werde mich mit meinen Büchern und natürlich meinen Zeichnungen präsentieren. Hier eine Auswahl von allerlei Getier:

 

 

 

 

 

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] den Weddingmarkt am Sonntag (siehe hier) wollte ich für meinen Stand ein Schild, was all diese Fragen auf einen Blick […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: