Blumen und Pflanzen · Zeichnung

Der botanische Garten in Göttingen – Blumen – Zeichnung von Susanne Haun

Im Botanischen Garten Göttingen (siehe hier) kann der Besucher zur Zeit eine herbstliche Stimmung erleben.

Der Eintritt ist kostenlos und trotz des Regens sind viele Besucher hier unterwegs.

„Der Botanische Garten wurde in den Gründungstagen der Universität 1736 von Albrecht von Haller als „hortus medicus“ begründet. Er gehört also zu den ältesten historischen Schätzen der Hochschule und behauptet sich seit nun über einem Vierteljahrtausend bei gleicher Funktion am gleichen Ort.“² ist auf der Homepage der Georg August Universität Göttingen zu lesen.

Botanischer Garten Göttingen (c) Foto von Susanne Haun
Botanischer Garten Göttingen (c) Foto von Susanne Haun

Lange habe ich keine Blumen mehr gezeichnet und so habe ich aus den im botanischen Garten entstandenen Skizzen eine Blume ausgewählt und mit Bordeauxfarbender Tusche die Linien gezeichnet.

Blumen aus dem Botanischen Garten Göttingen - 17 x 24 cm - Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Blumen aus dem Botanischen Garten Göttingen – 17 x 24 cm – Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Mein Sohn studiert in Göttingen Jura und so bin ich des öfteren in Göttingen. Ich freue mich schon, die jahreszeitlichen Veränderungen des botanischen Gartens zu erleben.

Botanischer Garten Göttingen, Untere Karspüle 2, 37073 Göttingen
Öffnungszeiten:
Freiland: Dezember-Februar täglich 8-16 Uhr, März-November täglich 8-18.30 Uhr
Gewächshäuser: täglich 8-18 Uhr

__________________________________

²http://www.uni-goettingen.de/de/108651.html, 10.10.16 umd 15:01 Uhr

4 Kommentare zu „Der botanische Garten in Göttingen – Blumen – Zeichnung von Susanne Haun

Kommentar verfassen