Susanne Haun

Mops – einen hab ich noch – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Tiere, Tierportraits, Zeichnung by Susanne Haun on 15. November 2016

 

Der Mops (siehe hier) hat mich noch nicht wieder losgelassen.

 

Mops Portrait - Version 1 - 30 x 30 cm - Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Mops Portrait – Version 1 – 30 x 30 cm – Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Dieses mal habe ich mich mit der Physiognomie seines Kopfes auseinandergesetzt. Das war nicht so einfach wie es aussieht und ich brauchte zwei Versuche bis ich zufrieden war. Die Drehung des Kopfs hat es in sich. Ich stand bei dieser Perspektive vor dem Mops, der vertrauensseelig zu mir hoch schaute.

Mit einer Nacht Abstand gefällt mir die Version 1 fast besser als die Version 2. Version 1 erscheint mir lebendiger, während ich bei Version 1 die Erfahrung der Physiognomie einfliessen lassen kann, die ich aus allen vorigen Zeichnugnen vom Mops gemacht habe.

 

Mops Portrait - Version 2 - 30 x 30 cm - Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

Mops Portrait – Version 2 – 30 x 30 cm – Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Es geht auf Weihnachten zu 🙂
Wer seinen Lieben ein besonderes Geschenk machen möchte; ich fertige auch nach Auftrag Portraits, nicht nur von Hunden, Katzen etc. sondern auch von Oma, Opa, Tanten und Verwandten.  Gerne könnt ihr mich für mehr Informationen unter info@susannehaun.de oder telefonisch 0177 232 80 70 kontaktieren.

 

15 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. wholelottarosie said, on 15. November 2016 at 18:09

    Hach Susanne…,.das ist wieder mal mit wenigen Strichen perfekt eingefangen!
    Toll.
    Herbstliche Grüße aus dem Bergischen Land
    von Rosie

    • Susanne Haun said, on 16. November 2016 at 08:04

      Danke, Rosie, der Mops hat mir auch viel Freude gemacht. 🙂 LG Susanne

  2. SätzeundSchätze said, on 15. November 2016 at 18:19

    Ich überlege mir langsam doch, ob ich einen Mops will. Tolle Umsetzung, Susanne. Und die Idee mit den Portraits finde ich klasse!

    • Susanne Haun said, on 16. November 2016 at 08:05

      Na dann, Birgit :-), dann mopse mal.
      Ich finde die Idee mit den Portraits auch gut – ich habe sie in der Vergangenheit auch schon oft umgesetzt. Vielleicht muss ich einfach mehr Werbung dafür machen 🙂
      LG Susanne

  3. Pit said, on 15. November 2016 at 18:26

    Echt Klasse!

  4. Arno von Rosen said, on 15. November 2016 at 19:53

    Dein Mops hat so viel Leben und Realität in sich, dass ich ihn schon schnaufen hören kann. Wie sagte Loriot so schön, „ein Leben ohne Möpse ist vorstellbar, aber sinnlos.“

    • Susanne Haun said, on 16. November 2016 at 08:09

      Ja, Arno, der Mops der hat Loriot sehr fasziniert und er hat ihn ja auch bis tief in die Seele in seinen zeichnerischen und textuellen Bildern eingefangen.

  5. gkazakou said, on 16. November 2016 at 08:45

    es fällt mir wirklich schwer zu entscheiden, welcher Kopf besser ist. Der erste ist expressiver, regt das Mitgefühl an, der zweite ist „richtiger“, bleibt aber äußerlicher. Beide sind vortrefflich.

    • Susanne Haun said, on 18. November 2016 at 20:28

      So habe ich es auch empfunden, Gerda. Ich weiss nicht, ob ich richtig zeichnen möchte, lieber möchte ich die Ecken und Kanten hervorheben. Aber genau darüber möchte ich mir auch in den beiden Versionen klar werden.
      Einen schönen Abend nach Griechenland sendet dir Susanne

  6. ericasta said, on 16. November 2016 at 10:25

    Ein Charakterkopf… eine gelungene Annäherung.
    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    • Susanne Haun said, on 18. November 2016 at 20:28

      Danke, Heidrun. Mal schauen, ob ich noch ein bißchen weiter „mopse“.

  7. Patries said, on 19. November 2016 at 16:00

    Tolles Bild, ist der Mops nicht so gut drauf gewesen, der wirkt irgendwie ein wenig grimmig

  8. Herr und Hund | GERDA KAZAKOU said, on 24. November 2016 at 19:03

    […] ich es sah, musste ich an Susanne Hauns herrlichen Mops denken (https://susannehaun.com/2016/11/15/mops-einen-hab-ich-noch-zeichnung-von-susanne-haun/) – obgleich dies natürlich kein Mops ist (und Susannes Zeichnung mir viel besser […]

    • Susanne Haun said, on 24. November 2016 at 19:37

      Liebe Gerda, danke für deinen Hinweis auf meinen Blog. Leider kann ich bei dir im Moment auf dem Blog weder einen Like noch einen Kommentar schreiben. Er sagt mir immer, ich sei für diese Aktion nicht angemeldet. Wenn ich mich dann anmelde, dann sagt er, er kennt mich nicht ????????
      Ich hoffe, du liest diesen Kommentar, vielleicht haben dich schon andere angeschrieben?
      Liebe Grüße von Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: