Susanne Haun und Tanja Bethke vor der Buchhandlung am Schäfersee - Lettekietz liest, Foto von Utz Benkel

Lettekiez liest – Kalenderpräsentation Literaten im Utz Benkel Verlag

Literaten-Kalender 2022

Das Jahr neigt sich schon wieder seinem Ende zu, ich merke es immer daran, wenn die jährliche Kalenderpräsentation der Wilden 13 aus dem Utz Benkel Verlag ansteht.

Vorstellung des Kalenders im Rahmen von Lettekietz liest

24. September 2021, 19 Uhr

Buchhandlung am Schäfersee
(in Kooperation mit dem M5)
Markstraße 5/6
13409 Berlin




Sylvia Plath

Dieses Jahr suchte Utz Kunstwerke von Literatinnen und Litaraten. Ich entschied mich, Sylvia Plath zu zeichnen. Nach ihrem Selbstmord wurde sie eine Symbolfigur der Frauenbewegung. Ich muss ehrlich sagen, nach stichwortartiger Lektüre ihrer Biographie von Anne Stefenson und lesen der Glasglocke, ihrem einzigen Roman, sehe ich in ihr eher eine Frau, die ihrer Zeit entsprechend nicht korrekt gegen Depressionen behandelt wurde.

Noch heute wird diese Krankheit oft heruntergespielt, es wird gesagt „du hast wohl wieder einen moralischen“. Es wird verkannt, wie gefährlich und lebensbedrohlich diese Krankheit ist. Ich würde eher sagen, dass Sylvia Plath eine Symbolfigur dafür ist, welche Auswirkungen Depressionen haben und wie schlecht sie behandelt werden können.

Ich werde im Rahmen der Vorstellung des Kalenders eine kleine Auswahl Sylvia Plaths Lyrik vortragen und aus ihrer Biografie erzählen.

Übrigens!
Ihr könnt in der Buchhandlung am Schäfersee auch meine Werkschau aus dem Eichhörnchenverlag betrachten und kaufen.

13 Künstlerinnen und Künstler gestalteten den Kalender

2022 ist der 10. Jahrgang der Reihe Die Wilden 13 – ein kleines Jubiläum. Zum ersten Mal erscheint im Rahmen dieser Kalenderreihe ein Literaten-Kalender: Ein Kalender mit 13 Porträts von Schriftstellern und Schriftstellerinnen aus aller Welt – exklusiv für diesen Kalender gemalt, gezeichnet oder geschnitten von 13 zeitgenössischen KünstlerInnen.
Der Kalender ist in einer limitierten Auflage von nur 300 Exemplaren aufgelegt, ist DIN A3 groß, hat eine Spiralbindung und enthält 13 Blatt: Das Titelblatt zeigt  Anna Seghers – ein Gemälde von Henrike Gomber. Die 12 Monatsblätter enthalten Porträts von Eugéne Ionesco (Oleksandra Sysa), Sylvia Plath (Susanne Haun), Virginia Woolf (Theresa Künig), Olga Tokarczuk (Malwina Chabocka), Alfred Kubin (Utz Benkel), Else Lasker-Schüler (Olga Lunow), Edgar Allen Poe (Armin Hurt), Mascha Kaléko (Bernhard Vogt), Michail Bulgakow (Tatiana Takush), Colette  (Doreen Wagner), Margret Atwood (Norbert Salzwedel) und Bob Dylan (Roswitha Geisler).


Mit dem Kauf dieses Kalenders unterstützen Sie die beteiligten Künstler.

Der Einzelpreis ist 19,50 Euro inkl. Versandkosten. Bei einer Bestellung von zwei Kalendern jeweils nur 17 Euro, bei drei Kalendern jeweils 15 Euro und ab 5 Kalendern nur noch 12,50 Euro.

Bestellung per E-Mail an: grafik-benkel@t-online.de

Von mir signiert bitte per E-Mail an: info@susannehaun.de

Genaue Ortsangabe, Besuch der Kalenderpräsentation

Die dritte SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung von Berlin tritt in Kraft und wird voraussichtlich für die Dauer des Lesefestivals “Lettekiez liest 2022” gültig bleiben. Somit werden die Veranstaltungen, die bei uns in der Buchhandlung geplant waren, in das “M5” umziehen. Da sich der Eingang zum M5 genau neben unserer Buchhandlung befindet, ändert sich Ihr Anfahrtsweg dadurch nicht. Die Markstraße 5 ist Ihr neues Ziel. Sie können wie geplant zu uns kommen und Schilder werden Ihnen den Weg zum Ort des Geschehens weisen. 

Die Anmeldungen werden gesammelt und verwaltet von Melanie Stiewe. Sie können sich anmelden unter stiewe@stadtmuster.de oder Tel. 0177 742 32 30

Unten finden Sie die aktuellen Regelungen für den Besuch von Veranstaltungen. Übrigens: In der Markstraße 1 – also nur ein paar Häuser neben unserer Buchhandlung – kann man sich kostenlos im Schnellverfahren auf SARS-CoV-2 testen lassen.

Mehr Lesungen in der Buchhandlung am Schäfersee im Rahmen des Festivals:

Lettekiez liest, Berlin, Plakat 2021
Lettekiez liest, Berlin, Plakat 2021

5 comments

  1. Das ist ein sehr schönes und stimmungsvolles Foto von euch Beiden! Mir gefällt auch die Deko im Schaufenster mit deiner Zeichnung von Silvia Plath. Sie ist ein schöner Blickfang und ich bin sicher, dass so mancher der Vorübergehenden neugierig hinschauen wird.
    Regnerische Grüße von Rosie

  2. Pingback: Susanne Haun

Kommentar verfassen