Betrachtungen zur Kunst · Skizzen · Skizzenbuch · Skulptur · Zeichnung

Den Musen ein Heim – Zeichnungen und Skizzen von Susanne Haun

An der Fassade des Deutschen Schauspielhaus in Hamburg seht:
„Der Kunst eine Staette – den Musen ein Heim“.

Wir trafen uns gestern vor dem Theater in Hamburg um weiter zu unserem Arbeitsbrunch zum Thema Sternzeichen (siehe hier) zu gehen. Ich war eine halbe Stunde zu früh vor Ort und konnte so noch zwei Skizzen der Figurengruppen auf dem Dach des Theaters skizzieren.

Skizze Deutsches Schauspielhaus Hamburg (c) Susanne Haun
Skizze Deutsches Schauspielhaus Hamburg (c) Susanne Haun

Aber früh aufgestanden bin ich für die Skulptur Maman. In der Hamburger Kunsthalle läuft auch gerade eine Ausstellung von Louise Bourgeois. Vor der Kunsthalle steht die Skulptur „Maman“ von ihr, die mich sehr beeindruckte. Bourgeois Mutter war Weberin und Maman ist eine Hommage an ihre Mutter, die als Tapisserie arbeitet. So wie eine Spinne ihr Netz immer wieder neu spinnen muss, so mußte ihre Mutter immer wieder die Bilder neu wirken. Ich wäre sehr gerne in die Ausstellung gegangen aber leider hat dafür die Zeit nicht gereicht.

Maman von Luise Bourgeuise Hamburg (c) Foto von Susanne Haun
Maman von Luise Bourgeuise Hamburg (c) Foto von Susanne Haun


.

Den Musen ein Heim – Zeichnungen und Skizzen von Susanne Haun

5 Kommentare zu „Den Musen ein Heim – Zeichnungen und Skizzen von Susanne Haun

    1. Hallo Claudia,
      ja, das lohnt sich … ich gebe dir dann bei unserem nächsten Treffen die Faltblätter dazu….eine Mail bekommst du auch gleich 🙂
      Liebe Grüße Susanne

Kommentar verfassen