Das Direktorenhaus an der Spree – Fotos von Susanne Haun

Das Direktorenhaus liegt an der Spree, es ist leicht von der S-Bahn Jannowitzbrücke zu erreichen.

Ich war schon im November dort, um mir die Ausstellung „Made in Deutschland“, die von der Illustrative veranstaltet wurde, anzuschauen. Die Ausstellung ist inzwischen zu Ende, ich zeige trotzdem die Fotos von dort, denn die Illustrative wird auch 2013 interessante Ausstellungen veranstalten, hier auf der Homepage könnt ihr euch informieren.

Ein Blick auf das Märkische Museum und Nikolaikirche (c) Foto von Susanne Haun
Ein Blick auf das Märkische Museum und Nikolaikirche (c) Foto von Susanne Haun

Ich habe trotz Genehmigung wenige Fotos von der Ausstellung mit nach Hause gebracht, denn nichts ist schwerer als Objekte zu fotografieren und ich bin schließlich Zeichnerin und keine Fotografin. Ich denke, dass ich deshalb die Fotos auch verdrängt habe, ich war so frustriert, weil dass, was ich gesehen habe eindrucksvoll war und die Fotos es nicht ansatzweise wiederspiegeln.

Einem Monat nach meinem Besuch kann ich das schon ein wenig lockerer sehen die Distanz zwischen dem tatsächlich gesehenen und den Fotos ist größer.

Die Columbus Globen, die am Ende eines Ganges präsentiert werden, sind mundgeblasen. Es gibt weltweit nur eine Handvoll Glaskünstler, die sich der Herausforderung eine im Durchmesser 51 cm große Kugel zu blasen.

In 15 bis 20 Arbeitsgängen werden die Informationen begonnen mit der Meridianlinie, folgend die Ozeane und ganz zum Schluss die politischen Grenzen auf das Glas kaschiert. Das Handkaschieren ist ebenfalls eine große Herausforderung. 1909 begann der Columbusverlag in Berlin schon mit der Herstellung von Globen.

Ich mag Globen und Landkarten sehr, es sind für mich Kunstwerke und laden zum Träumen ein.

Präsentation Columbus Globen (c) Foto von Susanne Haun
Präsentation Columbus Globen (c) Foto von Susanne Haun

Das von mir gezeigte Nymphenberg Porzellan wurde nach Modellen aus handgeschöpften Papier in Handarbeit in Porzellan umgesetzt.

Nymphenberg Porzellan präsentiert im Direktorenhaus (c) Foto von Susanne Haun
Nymphenberg Porzellan präsentiert im Direktorenhaus (c) Foto von Susanne Haun

Sehr fasziniert haben mich auch die Bienenkorbklocken, die auf frühmittelalterlichen Glockentypen zurückgehen und von N&M handgegossen werden.

Bienenkorbglocken von N&M (c) Foto von Susanne Haun
Bienenkorbglocken von N&M (c) Foto von Susanne Haun

Ich komme mir in manchen Ecken Berlins wie ein Tourist vor, so war es auch an der Jannowitzbrücke, wo ich sehr selten bin.

Bei den letzten vier Fotos habe ich festgestellt, dass mir manchmal die unscharfen Fotos besser gefallen als die scharfen, sie haben mehr Ausdruck.

For my English-speaking readers:
The director’s house is located on the Spree, the river through Berlin, it is easy to reach from the train Jannowitzbrücke.
I was there in November to visit the exhibition „Made in Germany“, which was organized by the Illustrative . The exhibition is now over, I still see the photos. In 2013 the Illustrative 2013 will also host interesting exhibitions here on the website you can get information.
I feel in some corners of Berlin like a tourist, so it was at Jannowitzbrücke where I am very rare.

One comment

Kommentar verfassen