Asche oder verdorrte Blumen über mein Haupt – Zeichnung von Susanne Haun

Martin Hauesler (siehe hier seinen Blog) hat mich heute darauf hingewiesen, dass ich gestern ganz großen Quatsch geschrieben habe.

Das Bedenkliche ist, dass ich diesen Quatsch auch wirklich geglaubt habe.
Von wegen französische Revolution! Bin ich dusselig!

Entstehung Primelfrau mit  caput-mortuum 48 x 36 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun
Entstehung Primelfrau mit caput-mortuum 48 x 36 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun

Vielleicht habe ich in meiner Fantasie auch noch geglaubt, dass da einer am Richtplatz stand und das Blut in große Glasbehälter abgefüllte! Vielleicht habe ich Szenen wie aus dem Parfum von Patrick Süsskind vor meinem inneren Augen gesehen und mein Bilderreichtum schlug Purzelbäume. Dabei hörte ich vor meinem inneren Ohr von Giordano aus Andrea Chénier „La Mamma Morta“ von der Callas gesungen.

Und die Wahrheit ist?

Martin hat bei der Firma Kremer Pigmente die tatsächliche Bedeutung von Carput-moortum recherchiert:
„Chemisch handelt es sich um besonders reines Eisen-III-Oxid (Fe2O3). Synthetisches Caput-mortuum wurde bereits sehr früh von den Alchimisten gewonnen.“ Ihr könnt hier genau nachlesen.

ALCHIMISTEN? —- das gefällt mir auch….

Ich habe heute mit der caput-mortuum Tusche begonnen, eine Primelfrau zu zeichnen. Sie trägt bisher auf ihrem Kop verdorrte Wildrosen ein paar verwelkte Blätter und die Primeln sind am entstehen….

For my English-speaking readers:
Martin Hauesler (see his blog here) has today advised me that I wrote yesterday big baloney.
The concern is, that I have believe this nonsense really.
Because of French Revolution! I’m dimwitted!
Maybe I have in my mind still believed that there stood on the place of the blood and bottled it in large glass containers! Maybe I’ve seen scenes like from the Perfume by Patrick Süsskind before my eyes and my pictures wealth turning somersaults. And I heard in my mind’s ear of Giordano’s Andrea Chénier „La Mamma Morta“ sung by the Callas.
Martin has researched at the company Kremer Pigments the actual meaning of Carput-moortum:
„Chemically, it is particularly pure ferric oxide (Fe2O3). Synthetic caput mortuum was mined early by the alchemists.

6 comments

  1. Asche auf den Vulkanen und nicht auf dein Haupt. Aber es ist nicht einfach etwas zu schreiben, was öffentlich zu lesen ist. Heute zu sagen, ich war da nicht ganz gut informiert, das war nicht richtig, finde ich ganz groß von dir. Grüße an dich und deine Zuhörer. Ernestus.

    1. Danke Ernestus, es liegt mir am Herzen, dass ich korrekte Sachen schreibe 🙂 :-).
      Ich bin wieder darauf gestossen, dass die Autoren auf Wikipedia oft Unsinn schreiben!
      Hinter das Wikipedia System steige ich auch nicht wirklich durch…
      Grüße und einen schönen Sonntag sendet dir Susanne

    1. Guten morgen und danke dm und mb, ich werde jetzt auch in aller Ruhe diese Zeichnung zu Ende zeichnen. Dazu gibt es Kaffee und ein Hörbuch. Einen schönen Sonntag wünscht euch Susanne

Kommentar verfassen