Berühmt · Philosophie · Portraitmalerei · Zeichnung

Kränkungen der Menschheit – Kopernikus – Zeichnung von Susanne Haun

Freud prägte den Begriff der „Kränkungen der Menschheit“.

Die erste Kränkung der Menschheit ist kosmologischer Natur: Kopernikus stellte fest, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Weltalls ist.

Kopernikus (c) Zeichnung von Susanne Haun
Kopernikus (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

8 Kommentare zu „Kränkungen der Menschheit – Kopernikus – Zeichnung von Susanne Haun

  1. Ja, mit dieser Erkenntnis sind wir recht winzig und bedeutungslos geworden. Und auf der Grundlage dieses Wissens ist das Leben doch viel spannender.
    Die Sonne, die nun den Mittelpunkt unseres kleinen Universums bildet, bricht so langsam durch die Wolken. Es wird Zeit für die Grüße, Volker

    1. Hallo Volker, ich finde euch die Erkenntnis, dass unser kleines Sonnensystem eines von sehr vielen ist, sehr spannend. Was ist dort draußen los? Und was für Naturgesetze werden wir noch finden? Wie groß ist unser Wissen wirklich? Und werden wir zu diesen Erkenntnissen gelangen, bevor der Mensch sich und seine Umwelt zerstörrt?
      Viele Grüße aus dem noch nicht sonnigen Berlin von Susanne

Kommentar verfassen