Tiere · Zeichnung

Fische – Zeichnung von Susanne Haun

Gestern habe ich beim schwarzen Vogel auf dem Kormoranflug Blog das Rezept für einen Fischteller mit Meerbrassen / Rotbrasse gelesen und die Fotos der ausdrucksstarken Fische haben mich zu kleinen Postkarten zwischendurch inspiriert.

Ich habe dafür verschiedene Tuschen in Blautönen, Senegalblau, Türkis und Cyanblau, benutzt. Die Fische sind auf  Hahnemühle Bütten in der Postkartengröße 10 x 15 cm entstanden.

 

 

33 Kommentare zu „Fische – Zeichnung von Susanne Haun

    1. Danke für den Link, Susanne, ja, ich habe auch trauer verspürt, als ich die toten drei Fische gesehen haben. Ich weiss gar nicht, ob es viele ihrer Art gibt. Viele Grüße von Susanne

      1. Nein , gibt es nicht… sie sind selbst im Tod noch schön.. als wären sie aus einer anderen Zeit.. die Angler hab ich einfach ausgeblendet.. immer wieder denke ich.. die arme Erde… sie hat einfach Mensch… . seufz.
        S.

                1. Kein Wunder, dass ich so schlecht in Physik war, an Einsteins Geburtstag habe ich nicht … Dafür teile ich mir den Tag mit so faszinierenden Leuten wie Amerigo Vespucci, der Neuberin, Peter Altenberg, Katharina von Bologna, Vita Sackville-West und äh Barbie. *räusper*

                  1. Noch vor Birgit, aber es ist nicht nächste Woche, wie ich eben schrieb – ihr habt beide in derselben Woche Geburtstag, die eine am Anfang und die andere am Ende.
                    Amerigo Vespucci ist auch ein schöner Geburtstagsteiler, schliesslich ist nach ihm Amerika benannt!

  1. Wieder mal superschön gezeichnet, liebe Susanne.
    Der erste Fisch ganz links oben ist mein Favorit!
    Nicht zum Essen, einfach nur so als Postkarte zum Anschauen….smile*
    LG von Rosie

Kommentar verfassen