Susanne Haun

Ein spezieller Wunsch in Bleistift – Zeichnungen von Susanne Haun

Posted in Aktmalerei, Engel, Zeichnung by Susanne Haun on 5. Juli 2016

 

Es ist einige Zeit her, da wurde ein spezieller Wunsch an mich herangetragen: Ein Engel in Bleistift sollte es sein!

 

Bleistifte (c) Foto von Susanne Haun

Bleistifte (c) Foto von Susanne Haun

 

Ich brauchte einige Zeit, um mich aufzuraffen, ihn zu erfüllen. Bleistift ist so gar nicht mein Material, so weich und so verschmierend!

Nach längerem Überlegen und Suchen fand ich meine letzten Bleistiftzeichnungen, sie sind 10 Jahre alt und ich erinnere mich daran, wie und in welcher Situation ich sie zeichnete und lächele innerlich. Eine Freundin und ich zeichneten Akt, nur 1 Minute sollten die Zeichnungen dauern. Wir hatten viel Spaß dabei. Eine der Zeichnungen verkaufte ich vor langen Jahren, sie fehlt hier in der Übersicht. Vor 10 Jahren fotografierte und archivierte ich nicht alles, was ich produzierte und die Zeichnungen setze ich in Radierungen um, die ich dann archivierte.
 

Engelsburg - 30 x 20 cm - Bleistift auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun

Engelsburg – 30 x 20 cm – Bleistift auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun


 

Ich bin zufrieden mit meinen Bleistiftengeln. Die Fotos, die ich in Rom auf der Engelsburg machte (siehe hier) waren heute meine Inspiration für die Engel. Mal sehen, wie lange es dauert, wann ich meine Bleistifte das nächste mal zu Hand nehme!

 

 

8 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Arno von Rosen said, on 5. Juli 2016 at 17:42

    WOW, bist du gut liebe Susanne, in einer Minute bekomme ich nicht mal ein Auge hin, vor allem nicht mit Bleistift, denn damit habe ich mich immer schwer getan. Ich mag deinen Engel auch, doch der Minutenakt ist einfach fabelhaft – danke fürs Herzeigen!

    • Susanne Haun said, on 6. Juli 2016 at 07:15

      Gerne, Arno, eine Zeitvorgabe beim Zeichnen zwingt dich zur Spontanität. Aber ich weiss inzwischen, dass ich mit solchen Übungen meine Malschülerinnen und Malschüler überfordere 🙂 Um so schnell zu zeichnen benötigt die Kreative, der Kreative viel Erfahrung.

  2. kunstschaffende said, on 5. Juli 2016 at 17:47

    Ja, dass finde ich auch und schließe mich Arno an. Fabelhaft genial, mein Zusatz noch!👏👍

  3. Ulli said, on 5. Juli 2016 at 21:32

    Nur eine Minute … poh, liebe Susanne da staune ich und mache eine kleine Verbeugung!

    herzliche Abendgrüsse an dich
    Ulli

    • Susanne Haun said, on 6. Juli 2016 at 07:16

      Danke, Ulli, ich zeichne schon so lange …. da brauche ich immer wieder Herausforderungen, um nicht in eine unkreative Routine zu verfallen!

  4. hopeful05 said, on 21. Juli 2016 at 09:14

    der liegende einminütige iakt ist wundervoll, so leicht und verspielt, mag ich wirklich sehr.

    • Susanne Haun said, on 21. Juli 2016 at 19:01

      Danke, hopeful, ich mag diese Akte mit wenigen Strichen, sie verhüllen mehr als sie enthüllen und darauf kommt es mir an.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: