Susanne Haun

Bismarck – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Berühmt, Geschichte, Portraitmalerei, Zeichnung by Susanne Haun on 1. September 2016

 

In der Süddeutschen Zeitung habe ich Bismarck-Anekdoten entdeckt (siehe hier).

 

Entstehung Portrait Bismarck - Version 1 - 40 x 30 cm - Tusche auf Aquarellkarton Britannia (c) Zeichnung von Susanne Haun

Entstehung Portrait Bismarck – Version 1 – 40 x 30 cm – Tusche auf Aquarellkarton Britannia (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Gleich die erste Anekdote berichtet von Bismarcks wildem Studentenleben:

„Mit 17 beginnt Bismarck in Göttingen sein Jurastudium. Statt in Vorlesungen zu gehen, vergnügt er sich lieber auf Trinkgelagen, trägt extravagante gelbe Anzüge, macht Schulden und soll in drei Semestern 25 Duelle gefochten haben. Sein ausschweifendes Studentenleben bringt ihm den Ruf des „tollen Junkers“ ein.“²

Mir ist an Bismark aus dem Geschichtsunterricht die Karrikatur „Der Lotse verlässt das Schiff“  im Gedächtnis geblieben. Die Karikatur erschien am 29. März 1890 in der englischen Satire-Zeitschrift „Punch“.  Kaiser Wilhelm II. entliess Bismarck als Reichskanzler und preußischer Ministerpräsident.  Wir besprachen damals an dieser Karrikatur die Folgen der Entlassung Bismarcks.

Der Spiegel übertrug im Dezember 1983 Bismarcks Entlassung auf Helmut Schmidt, der damals ebenfalls sein Amt als Kanzler niederlegte (siehe hier).

Ich weiss nicht, wie es heute im schulischen Geschichtsunterricht ist? Wird dieses Stück deutsche Geschichte noch gelehrt?

Bismarck war für mich zeichnerisch nicht einfach zu bewältigen, ich habe mir erst einmal Gedanken über den Helm gemacht, der ist nicht einfach Bismarck aufzusetzen. Meine erste Interpretation ist aus dem Studium mehrerer Fotos entstanden, die zweite dann aus einem Foto, wo er von vorneherein auch vom Fotografen interpretiert wurde. Das mag ich eigentlich nicht – ich möchte mir den Raum für Interpretationen offen lassen, wie bei der ersten Version.

 

 

 

_________________________

²Süddeutsche Zeitung, Bismark Anekdoten, 24.8.2016, 10:03
http://www.sueddeutsche.de/politik/bismarck-anekdoten-von-doggen-und-nachttoepfen-1.2412881

8 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Sabine Oetjen said, on 1. September 2016 at 18:30

    Ich finde den Blick Deines Bismarck einfach bestechend schön. Auch die Studie hat etwas allerdings ist das Endresultat wesentlich besser.
    LG Bine

    • Susanne Haun said, on 2. September 2016 at 11:44

      Danke, Bine, ein historich bedeutender Mann, der Bismarck. LG Susanne

  2. gkazakou said, on 1. September 2016 at 20:09

    eindrucksvoll. Aber so richtig mögen tust du ihn offenbar nicht, diesen deutschen Großpolitiker mit dem preußischen Helm….

    • Susanne Haun said, on 2. September 2016 at 11:45

      Ich bin mir nicht sicher, Gerda. Er war ein großer Politiker, aber ich stelle ihn mir auch maßlos vor. Bestimmt war er nicht einfach zu handhaben 🙂

  3. kunstschaffende said, on 1. September 2016 at 21:16

    Ich finde die Zeichnungen sehr gelungen! Also schon die Etappen bis zum Endergebnis!

    LG Babsi

    • Susanne Haun said, on 2. September 2016 at 11:45

      Danke, Babsi, bevor ich ein Portrait beginne, beschäftige ich mich immer viel mit der Person. LG Susanne

      • kunstschaffende said, on 2. September 2016 at 12:30

        Ja, dass ist super und auch wichtig! Durch das Studium der Person findest Du ja erst ihre Merkmale und ihre Ausstrahlungskennzeichen. Damit meine ich eben die Mimiken, die deren Individualität zeigen können, sage ich mal so als Laie.
        Du machst dass richtig gut!

        Dir noch eine schöne Zeit!

        LG Babsi

        • Susanne Haun said, on 4. September 2016 at 20:46

          Danke, Babsi, es ist nicht einfach, Portraits Leben einzuhauchen und ich liebe diese Herausforderung! LG Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: