Susanne Haun

Ich mit geschlossenen Augen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Portraitmalerei, Selbstbildnis im Badezimmerspiegel, Zeichnung by Susanne Haun on 30. Mai 2017

 

Jürgen war nicht ganz so begeistert, dass ich ihn in mein Selbstportrait Projekt / Challenge mit einbezogen habe. Trotzdem hat er eine ausgesprochen gute Arbeit dazu erstellt (siehe hier).

Lapidar sagte er, wir könnten uns im dunklen Badezimmer zeichnen! Daraus machte ich das Zeichnen mit geschlossenen Augen.

Wie zeichnet man mit geschlossenen Augen?

Es ist nicht so einfach, sich mit geschlossenen Augen zu zeichnen und ich war erstaunt, wie gut das ging. Jedoch habe ich mich sehr konzentriert. Ich habe versucht, so wenig wie möglich den Stift abzusetzen und mir in Gedanken Hilfslinien vorgestellt, die ich auch über ausführte, ihr könnt es zwischen den Augen sehen! Probiert es mal.

Als zweites habe ich meinen Selfiestik genommen und mich mit Hand vor den Augen, so wie ich gezeichnet habe, fotografiert und dann daraus die letzten beiden Zeichnungen erstellt. Vielleicht probiere ich das nächste mal mich mit geschlossenen Augen und mit Hand vor den Augen zu zeichnen. Das erhöht den Schwierigkeitsgrad gehörig!

Ich bin sehr begeister von meinen geschlossenen Augen Zeichnungen, ich finde, sie haben eine unglaublich Dynamik!

 

 

32 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. gkazakou said, on 30. Mai 2017 at 17:27

    die Blindzeichnungen sind toll!
    Die nach Fotos sind ebenfalls gut, gekonnt, aber langweiliger.

  2. Meine Art said, on 30. Mai 2017 at 17:50

    …mir gefallen die Blindzeichnungen auch sehr. 🙂

  3. hikeonart said, on 30. Mai 2017 at 18:03

    Super! Werde ich auch einmal testen. Was der Jürgen hat? Auf jeden Fall einen interessanten Hals 🙂 Liebe Grüße!

    • Susanne Haun said, on 31. Mai 2017 at 06:49

      Das freut mich! Ja, nicht war? Interessant Hals! Ich freue mich, dass ihr euch kennenlernen werdet! Liebe Grüße Susanne

  4. gkazakou said, on 30. Mai 2017 at 18:37

    Ich habs eben ausprobiert, hat viel Spaß gemacht.

  5. juergenkuester said, on 30. Mai 2017 at 18:45

    Geht doch, wunderbar! Ich sehe viel Dynamik und eine große Sicherheit im Setzen der Linien. Sehr gut!
    Mich würde noch interessieren was geschieht, wenn Du kein weißes Papier verwendest, sondern solches, das schon bedruckt ist oder auf das vorher Farbe aufgebracht worden ist.
    Liebe Grüße Juergen

    • Susanne Haun said, on 31. Mai 2017 at 06:51

      Lieber Jürgen – ich und die Farbe ——- nööööööö —- mal sehen ——
      Viele Grüße von Susanne

  6. Ulli said, on 30. Mai 2017 at 19:23

    Das ist eine großartige Idee, liebe Susanne, und ich denke zurück an meinen Versuch blind zu fotografieren, das will ich ja auch noch weiterverfolgen!
    Deine Blindzeichnungen gefallen mir ausnehmend gut, wie gut du dich kennst 😉
    herzliche Grüße
    Ulli

  7. […] mit geschlossenen augen sich selbst zeichnen. erstaunliche ergebnisse erzielte nicht nur susanne hier auch gerda kazakous blind gezeichnete selbstporträts sind sehenswert (hier). für mich war 1. […]

    • Susanne Haun said, on 31. Mai 2017 at 06:55

      Danke, Marianne, ich sie eben betrachtet, deine Portraits. Mir gefällt auch die Rötelkreide 🙂

      • Meine Art said, on 31. Mai 2017 at 07:27

        …habe ich schon oft, ich habe viel Portait´s und Aktzeichnen gemacht. 😉

  8. kopfundgestalt said, on 31. Mai 2017 at 08:18

    Das hat was!

    Mir fällt dazu ein: Ich habe schon immer kleine skurrile Köpfe nebenbei gezeichnet, aus ganz wenigen Zeichen aufgebaut. Etwa beginnend mit einem kleinen x-beliebigen Schwung, einem Haken oder sonst etwas und dann noch was dazugesetzt.
    Alles nur Sekundenwerk, 2 – 5 Sekunden.
    Sogar im Material Ton geht so etwas. Ich habe dazu eine ganze Serie…
    Ich hatte die nie zur Veröffentlichung vorgesehen, aber jetzt denke ich, würde es passen!

  9. blind zeichnen | hikeonart said, on 31. Mai 2017 at 11:38

    […] zu (Susanne) und durch, sagt man ja so leicht […]

  10. […] Susanne Haun hat sich gestern selbst gezeichnet. Blind. Also Augen zu und losgezeichnet. Wow!, dachte ich. Einige andere haben es ihr nachgemacht und selbst ausprobiert, hatten Spaß und durchaus sehenswerte Ergebnisse. […]

  11. it`s me – is it me? | said, on 31. Mai 2017 at 20:28

    […] Susanne Haun hatte die Idee sich blind zu zeichnen, einige andere übernahmen diese Idee und gerade noch fragte mich Gerda Gazakou was mich hindern würde mitzumachen, nach kurzem Zögern antwortete ich: nichts. Oben seht ihr was dabei herauskam! […]

  12. Blind im Spiegel | said, on 3. Juni 2017 at 05:02

    […] Susanne hat mich gefragt, ob ich Lust hätte mich blind im Spiegel zu fotografieren. Ja, hab ich! Aber wie sich herausstellt ist dies, zumindest mit meinem kleinen Badezimmerspiegel, eine echte Herausforderung. […]

  13. kormoranflug said, on 5. Juni 2017 at 10:40

    Blind im Spiegel, danke für die Einladung – ich habe es versucht. Die Haare waren irgendwie im Gesicht, blind eben. https://kormoranflug.wordpress.com/2017/06/04/blind-im-spiegel/

  14. Blind im Spiegel #2 | said, on 5. Juni 2017 at 14:55

    […] ist mein zweiter Beitrag zu Susanne Hauns Projekt: Selbst im Spiegel – meinen ersten Beitrag findet ihr hier […]

  15. Selbst im Spiegel | Gezeitenwechsel said, on 5. Juni 2017 at 16:59

    […] blind im Spiegel sein.Ulli hat mich gefragt, ob ich nicht mitmachen möchte bei dem Blogprojekt von Susanne Haun. Ich hab dann überlegt, wo ich mich überall spiegele. Dann hab ich mein Handy genommen und […]

    • Susanne Haun said, on 5. Juni 2017 at 18:45

      Danke, Kat., deine Fotos gefallen mir sehr gut 🙂 Sie sind so ganz anders und ganz eigen …. LG Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: