Susanne Haun

Zitat am Sonntag – Maja Lunde – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Leinwand, Zeichnung, Zitat am Sonntag by Susanne Haun on 22. April 2018

 

„Nichts kann häßlicher werden als etwas, das einmal schöne war.“ – Kapitel 49

„Wer keine Seite wählt ist verdammt einsam.“ – Kapitel 92

„Die Zeit und die Erinnerungen, die sie zusammenhält, sind dehnbar.“ – Kapitel 97

Maja Lunde in „Die Geschichte des Wassers“.

 

Wellen und Wogen, 2006, Acryl und Tusche auf Leinwand, 100 x 150 cm, Sammlung Maciejewski (c) Gemaelde von Susanne Haun

Wellen und Wogen, 2006, Acryl und Tusche auf Leinwand, 100 x 150 cm, Sammlung Maciejewski (c) Gemaelde von Susanne Haun

 

Ich habe gerade das Hörbuch „Die Geschichte des Wassers“ von Maja Lund zu Ende gehört. Nach der sehr eindrucksvollen Lektüre der Geschichte der Bienen war ich vom neuen Buch von Maja Lund enttäuscht. Nicht, dass es unlesbar war. Nein, es war schon interessant. Aber ich hatte den Eindruck, dass es aus einer schnellen Feder kam. Das Buch hätte gut noch eine Überarbeitung vertragen, um so perfekt wie die Geschichte der Bienen zu werden.

Auch heute zeige ich zu den Zitaten eine 14 Jahre alte Arbeit von mir, die mir sehr am Herzen liegt. Ich habe viel Kraft in sie hineingelegt.

____________________________________________

Lund, Maja, Die Geschichte des Wassers, München 2018. Die Kapitelangaben entsprechen den Angaben im Hörbuch.

7 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Elke T. said, on 22. April 2018 at 13:55

    Dieses Gemälde berührt mich sehr, und ich denke, du hast nicht nur viel Kraft, sondern auch viel Gefühl hinein gelegt…

    • Susanne Haun said, on 23. April 2018 at 11:04

      Ja, das stimmt, ich war damals in einer ganz anderen Situationen als heute

  2. gkazakou said, on 22. April 2018 at 15:30

    die Zitate sind gut. Gut ausgewählt dazu ist auch das Bild, das für mich den dritten Satz illustriert (wenn ich so sagen darf)..

    • Susanne Haun said, on 23. April 2018 at 11:05

      Du darfst es, Gerda. Wobei da Gemälde lange vor dem Buch existierte.

  3. Tanja said, on 23. April 2018 at 05:59

    Dann ist es in guten Händen 🙂 ich liebe dieses Bild. Es erinnert mich an meine Kindheit und die damit verbundenen Urlaube an der Ostsee.

  4. eimaeckel said, on 23. April 2018 at 11:54

    Sind das Säulenheilige?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: