Skizzen · Skizzenbuch · Zeichnung

Aus meinem Skizzenbuch – Fragmente der Botanischen Nacht – Susanne Haun

 

Die Botanisch Nacht in Berlin fand dieses Jahr durch ein stürmisches Gewitter ein unerwartetes Ende.

Ich mochte besonders eine „Erdbeerfrau“ auf Stelzen, und ein kleines Kammerkonzert, das ich festhielt. Die Blumen und Bäume waren interessant farbig beleuchtet. Es war jedoch so voll, dass ich nicht nochmal zu dieser Veranstaltung gehen möchte. Ich mag die Ruhe mit den Blumen an einem normalen Öffnungstag viel lieber.

 

Aus dem Skizzenbuch - Botanische Nacht Berlin, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Aus dem Skizzenbuch – Botanische Nacht Berlin, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019

 

Aus dem Skizzenbuch - Botanische Nacht Berlin, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Aus dem Skizzenbuch – Botanische Nacht Berlin, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019

 

Aus dem Skizzenbuch - Botanische Nacht Berlin, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Aus dem Skizzenbuch – Botanische Nacht Berlin, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019

 

5 Kommentare zu „Aus meinem Skizzenbuch – Fragmente der Botanischen Nacht – Susanne Haun

  1. Ein „Event nach dem nächsten“ Ablenkung , auch Inspiration kann man finden, so man Glück hat, wenn der Ansturm groß. Interessant welche Ideen blühen, um die Menschen dahin zu locken…….

      1. nein, wohne in der Nähe von Stuttgart, da kommt es nicht in Frage, hier werden auch viele neue Events installiert, gehe oder schaue dann sehr gezielt etwas an, wenn es gerade passt.

Kommentar verfassen